Was kostet Satellitenfernsehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du brauchst :

1 Satellitenspiegel

1 Universal LNB,gibt es mit 1 - 4 Anschlüssen

Mindestens 1 Kabel das vom Spiegel in die Wohnung gelegt wird

1 digitalen Satreceiver.

1 TV Gerät

Manche LCD oder Plasma Geräte haben bereits einen Satempfänger eingebaut.

Digitale Satreceiver gibt es mit und ohne eingebaute Festplatte.Nennt sich dann wenn eine Festplatte eingebaut ist PVR,Personal Video Recorder.Damit kannst du Sendungen aufzeichnen ohne einen Videorecorder oder DVD Recorder kaufen zu müssen.Die Empfänger gibt es für SD und HD.Preise ab ca.20 Euro für einfache Geräte aus dem Bau oder Supermarkt.Für einige kannst du auch mal schnell über 500 Euro ausgeben.Es gibt auch Empfänger wo man eine Festplatte anschliessen kann.Die sind dann PVR ready.

Grundsätzlich ist der TV Empfang über Satellit gratis.Es fallen standartmäßig ausser der GEZ Gebühr keine regelmäßigen Abo Kosten an oder eine Grundgebühr wie bei Kabel TV.Standart ist der Astra Satellit in Deutschland auf 19.2 Grad ost.Mit einen Motor kannst du auch andere Satelliten empfangen.

Auf der einen oder anderen Seite steht das du zum beispiel ein " sogenanntes LNB " oder zum sehen der privaten Anbieter in HD ein " sogenanntes HD+ Modul " brauchst.Alles Quatsch.Du brauchts nichts mit dem Zusatz " sogenanntes " Ich habe digitales Sat TV und nichts was den Zusatz " sogenanntes " oder ähnliches hat.

http://www.astra.de/13267057/digital-tv

chip.de/artikel/Die-besten-HD-Satelliten-Receiver-mit-und-ohne-Festplatte-im-Test_58291582.html

Nein kostet dann nichts mehr, vielleicht einmal im Jahr das CI+ Modul, wenn du die privaten Sender auch in HD schauen möchtest.

nur die Schüssel und den Receiver kaufen, das ist alles, neben der GEZ natürlich

und die Montage

gez kommt noch drauf oder auf neudeutsch: Haushaltsabgabe (BÄHHHHH)

Was möchtest Du wissen?