Was kostet normalerweise ein Buchhaltung service fuer selbständige?

8 Antworten

Ich vereinbare bei einfachen Mandaten meist für die Buchungen eine Pauschale, die sich nach dem Buchungsaufwand und der Komplexität der Sachverhalte richtet. Aber auch die Möglichkeiten aus den anderen Beiträge sind nicht unüblich. Ohne genaue Kenntnis der Details zu deinem Unternehmen ist es allerdings nicht möglich, sich hier auf einen Betrag festzulegen.
Kontaktaufnahme für Anfrage oder Besprechung möglich

Danke für diese Auskunft, den ich müsste generell egal wieviele Buchungen pro Monat 95.00€brutto bezahlen..

0

Buchhaltung beim Steuerberater geht nach Umsatz oder Zeitaufwand. Die richtet sich aber auch nach dem Schwierigkeitsgrad.

Bei Buchführungshelfern gibt es diese Möglichkeiten auch. Man kann auch nach Buchungszeilen abrechnen. Dabei haben Buchführungshelfer keine verbindliche Gebührenordnung. Damit ist der Preis voll verhandelbar.

Als Schätzungsgrundlage kann man einfach mal die Belege zählen und die Kosten mit 1 € oder 1,50 € annehmen. Das ist natürlich bei komplexen Sachverhalten nur ganz grob. Je einfacher desto genauer.

Es  kommt aber bei Steuerberatungskanzleien und Buchführungshelfern auch eine Frage der Konkurrenzsituation. Bei letzteren auch eine Frage der Ausbildung.

Einen erlaubten Höchstbetrag gibt es nicht. Allerdings muss man auch auf die Wirtschaftlichkeit schauen. Eine Kundenbetreuung verlangt bei jedem Anbieter einen gewissen Mindestaufwand und der ist mindestens mit einer halben Stunde zu veranschlagen. Produktive und damit abrechenbare Zeit.

Ebenfalls darf nicht vergessen werden, dass sowohl Literatur, Seminare, Software einen nicht unerheblichen Kostensatz verursachen.

Egal wie abgerechnet wird, man sollte bei einer 'normalen' Abrechnung davon ausgehen, dass aus Sicht von Buchführungshelfer und Steuerberater die halbe Stunde zwischen 20 und 50 Euro abgerechnet werden sollte.

Einen Anbieter, der mit 10 oder 15 € die Stunde anfängt kann man in meinen Augen nicht ernst nehmen. Der kennt ja nicht einmal den eigenen Aufwand. Wie soll der in der Lage sein jemanden zu betreuen?

Hallo

Wir verwenden ChillBill (www.chillbill.co) für unsere Online-Buchhaltung gemeinsam mit unserem Steuerberater und zahlen so rund 0,6 - 0,8 € pro Rechnung. Ich hab mal gehört, dass Steuerberatungen bis zu 2.5 € pro Rechnung verlangen. Reine Buchhalter verlangen ca 1.5 € pro Rechnung.

Was möchtest Du wissen?