Was kostet Klage vor dem Sozialgericht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab was beim Sozialgericht liegen, das liegt da seit 3,5 Jahren. Ca 2 mal im Jahr schickt meine Anwältin da einen Brief hin. Das kostet nicht viel (65€). Wenn du aber tatsächlich eine Lücke im Krankengeld hättest sind die Sanktionen berechtigt. Du hast dann nur Anspruch auf Harz 4 oder Grundsicherung oder du kannst Erwerbsminderungsrente beantragen, wenn du den Eindruck hast, dass du noch länger krank bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Remo,

ALG1 bekommst Du nur dann, wenn Du auch dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst.

Das ist jedoch nicht der Fall wenn Du aufgrund einer Krankheit überhaupt nicht arbeiten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lasst euch doch nicht immer einreden, alles müsste was kosten. Der Staat hat immer noch Pflichten für die horrenden Steuern, die er uns abzieht.

Das ist kostenlos. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spassbremse1
29.09.2016, 06:39

hier nochmal der vollständige Post:

lasst euch doch nicht immer einreden, alles müsste was kosten. Der Staat hat immer noch Pflichten für die horrenden Steuern, die er uns abzieht.

Das ist kostenlos. Es gibt Anwälte, die sind auf Alg2-Fälle spezialisiert. Suche danach in deinem Umkreis.

Nein, es interessiert niemanden, ob du mal gearbeitet  hast. Bedanke dich bei den Regierungen.

0

sozial und arbeitsgericht sind kostenlos, damit sich auch arme  leisten können ihr recht einzuklagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Remo9999
29.09.2016, 06:29

Das ist mir neu, hatte noch nie mit so was zu tun. Aber mein Anwalt wird wahrscheinlich etwas verlangen.

0

Was möchtest Du wissen?