Was kostet es Strafe auf einem Frauenparkplatz als Mann im Parkhaus zu parken?

14 Antworten

Laut StVO gibt es Frauenparkplätze nicht. Die sind meist nur etwas breiter und beleuchteter. Wie soll man eine Strafe für eine nicht begangene Ordnungswidrigkeit bekommen?

Ich parke als Mann selbstverständlich auf Frauenparkplätzen.

Was soll das mit den Frauenparkplätzen überhaupt sein ? Ist das wie damals in Amerika, als sich Schwarze nicht auf Parkbänke setzen und im Bus hinten sitzen mussten ???

Wir Männer sind keine Bürger zweiter Klasse.

Emanzipation ist keine Einbahnstraße.

Exakt NULL Euro, da keine Rechtsgrundlage vorhanden!

Als emanzipierte Frau solltest du doch auch auf einem "normalen" Parkplatz klar kommen oder?

Warum gibt es extra "Frauenparkplätze"?

War heute im Parkplatz und da stand auf einem Schild "Frauenparkplatz". Danke für die Antworten im Voraus =)

...zur Frage

Wie denkt ihr über Frauenparkplätze im Parkhaus?

Hallo zusammen,

ich möchte hier einfach mal nachfragen wie ihr über diese Parkplätze denkt.
Also ich finde sie persönlich Schwachsinn, vor allem weil diese auch noch teilweise besonders breit sind was für mich so rüber kommt als würden die denken das wir Frauen nicht parken können.

Ich selber verzichte auf die Nutzung dieser Parkplätze, da ich finde das andere diese viel mehr brauchen und ich jetzt auch nicht auf einen Parkplatz direkt am Eingang angewiesen bin. Manche Parkhäuser haben richtig viele Frauenparkplätze und ich finde es unfair das diese Parkplätze von Männern nicht gleichermaßen genutzt werden können, weil diese dann gegen die Hausordnung des Parkhausbetreibers verstoßen würden.

Sollte die Denkweise hier sein das diese Parkplätze es einfacher machen sollen für Mütter mit Kind, dann frage ich mich wieso Väter oder Opas mit Kind / Enkelkind nicht diesen Parkplatz auch nutzen dürfen. Außerdem ist die halbe untere Etage in dem Parkhaus wo es mir immer auffällt für Frauen reserviert aber nur ein einziger Parkplatz ist für Behinderte und dieser ist sogar weiter vom Ausgang entfernt.

Keine Ahnung wie alleine ich mit dieser Meinung bin, aber ich fühle mich als Frau echt schlecht wenn ich in einem vollen Parkhaus diesen Frauenparkplatz nutzen kann. Und zwar einzig und allein deshalb weil ich eine Frau bin. Es mag sein das diese Parkplätze besser ausgeleuchtet sind, nur was würde denn dagegen sprechen mal das gesamte Parkhaus besser auszuleuchten und mit Kameras zu überwachen? Und wieso müssen diese Parkplätze auch noch breiter sein?

Also wie denkt ihr darüber? Findet ihr es auch unfair das Frauen die Möglichkeit haben diese zu nutzen? Sollten es nicht allgemein Parkplätze für Eltern oder Großeltern mit Kleinkindern sein sowie für Behinderte? Dann wäre da wenigstens ein Sinn das diese Parkplätze auch was breiter sind.

...zur Frage

Schule - Bayern - Strafarbeit ( immer gleichen Satz schreiben) bei nicht erledigter Hausaufgabe

Hallo,

ist es speziell in Bayern erlaubt, einen Schüler eine ganze Seite den Satz "Ich mache pünktlich meine Hausaufgabe" schreiben zu lassen?

Hintergrund: Mein Sohn hat wohl in einem Fach (4. Klasse) seine Hausaufgabe vergessen. Nach dem er die Strafarbeit bekommen hat, gehe ich davon aus, dass dies wohl schon öfter vorgekommen ist, obwohl ich da bis jetzt noch nichts mitbekommen habe. Es hat mal etwas gefehlt, als er krank war. Dies hat er aber nachgeholt. Wenn er die Hausaufgabe nicht erledigt, sind Konsequenzen durchaus in Ordnung. Es geht nur um die "Strafart". Was mich aber am meisten ärgert, ist der Satz der Lehrerin an meinen Sohn: '"da brauchst Du auch nicht mit einer Entschuldigung von deiner Mutter kommen, die Strafe wird gemacht!" Konsequenzen bei nicht erledigen sind für mich in Ordnung, z.B. in Form von einer zusätzlichen Übung, die sinnvoll ist. Aber so...

Wie würdet ihr reagieren ?

...zur Frage

Frage wegen Parkgebühren

Kenne mich da absolut nicht aus und wollte mal eure Meinung dazu hören. Will am wochenende (also über nacht) wegfahren und am bahnhof parken, jetzt gibt es da p+r parkplätze die aber kostenpflichtig sind. wie funktioniert das? wenn ich jetzt morgen früh einen parkschein löse ist der ja nur für einen tag gültig, was mache ich aber mit dem sonntag? kennt sich jemand mit sowas aus? Würde auch ein Parkhaus geben, habe aber keine Lust da unmengen an Geld zu bezahlen. Will aber auch kein Knöllchen riskieren.

...zur Frage

Ist das mit den Frauenparkplätzen vergleichbar?

Ich habe mich letztens über die Frauenparkplätze informiert und erfahren, dass sie im Grunde rechtlich gesehen nicht vorhanden sind, jedoch hat jeder Privatbesitzer das Recht zu entscheiden wer auf seinem Parkplätzen parken darf, sonst wenn die Hausordnung nicht befolgt wird kann man Hausverbot bekommen.

Diese Parkplätze werden gerechtfertigt, weil Frauen angeblich ein größeres Opferpotenzial haben als Männer, und sich so dann sicherer fühlen. Ich weiß jetzt nicht wie wahr das ist, denn ich habe auch gelesen das ungefähr ein Drittel aller Gewaltopfer Männer sind, aber nehmen wir mal an das Erste stimmt.

Gedankenexperiment:

Könnte dann irgendein Privatbesitzer Nichtschwarzenparkplätze einrichten, weil statistisch gesehen, haben sie eine größere Wahrscheinlichkeiten bei Kriminaldelikten verwickelt zu sein als andere 'Rassen'? Dass Dunkelhäutige kriminäler sind als andere 'Rassen' ist zwar nur in den USA so, wenn ich mich recht entsinne (korrigiert mich wenn ich falsch liege), aber nehmen wir mal an es stimmt und es wäre auch so in Deutschland. Er kann ja das rechtfertigen indem er sagt, dass sich die Bevölkerung dann sicherer fühlt.

Oder ein anderes Beispiel. Sowas wie Reichenparkplätze, den es gibt für Reiche ein größeres Potential ausgeraubt zu werden. Und so kann er es garantieren dass sie sich sicherer fühlen.

Könnte man damit durchkommen, rechtlich gesehen? Ich bin mir sicher das soetwas niemand machen würde weil es sehr unpopulär wäre (vorallem das mit den Dunkelhäutigen), aber lassen wir es mal für diesen Gedankenexperiment gelten. Und wenn nicht wo liegt der Unterschied von Frauenparkplätzen, immerhin kann der Besitzer ja entscheiden?

PS: Ich, persönlich, finde sie jetzt überflüßig, denn jetzt sind die meisten Parkhäuser eh gut beleuchtet und Videoüberwacht und meiner Meinung muss der Räuber/Vergewaltiger oder wer auch immer sehr dumm sein um dort eine Straftat zu begehen, jedoch kann ich's auch irgendwie verstehen (ich würde auch eher die körperlich Schwächeren anzielen als stärkereren). Trozdem auch Männer können klein und schwächlich sein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?