Was kostet es so ein Motorrad straßenzulässig zu machen?

 - (Motorrad, KFZ, Straßenverkehr)

5 Antworten

So viel wie das Ding neu kostet und der Motor wird dann auch sehr gedrosselt werden müssen damit der die AUK schafft den so kommt das Ding auch mit Straßenzulassung nicht über den TÜV diese Dreckschleuder im Abgas,

man kann sagen von ca. 42 PS auf ca. 6-9 PS der Leistung damit das Ding die AUK schafft und dann lohnt es sich nicht damit zu fahren weil dann jeder 50er Roller schneller ist als diese lahme Krücke .

Die Motorrad Abgasuntersuchung, auch einfach "AUK" genannt, wird zum 01.04.2006 eingeführt für mehr oder minder alle Fahrzeuge ab BJ 1989 .

Ohne bestandene Abgasuntersuchung gilt die Hauptuntersuchung als nicht bestanden.

so ein teil wird wird gleich beim vorstellen wieder nach hause geschickt, da keine fahrzeugpapiere :-)

1

Das ist unmöglich. 1. gibt es zu der 125er keine Fahrzeugpapiere, 2. kommst du mit dem Motor nicht durch die Abgasuntersuchung. 3. du wirst nicht genug Geld haben um jedes Bauteil ohne E-Prüfzeichen von einem Gutachter abnehmen zu lassen.

das geht garnicht :-)

keine fahrzeugpapiere- es wurde niemals einem tüv vorgestellt, da es zu teuer ist, jedes teil einer festigkeitsuntersuchung vor zu stellen. es gibt für den hersteller auch kein grund dafür- da der motor bei jeder untersuchung durch den tüv fallen würde.

Was möchtest Du wissen?