was kostet es sich komplett neu einzukleiden?

4 Antworten

Ja Herkules, leider wird selbst C&A oder H&M wahrscheinlich zu teuer sein. Wobei ich mich frage: was möchtest Du mit 30 Paar Socken/Unterwäsche/T-Shirts, wenn Du weniger Jeans brauchst!? Somit also eher "sehr sauberer Mensch" bist, aber Hosen nicht? Wobei alle Klamotten nach diesem Monat auch nicht in eine Waschmaschine passen würden... Das ist aber nicht Thema! Also..... Sozialkaufhäuser, ja... vielleicht sogar Spendenaufrufe. Es gibt in einigen Wohnorten auch sogenannte "Umsonst-Läden". Einfach im Internet mal suchen.

Wenn Du schreibst, weder Schlecker, noch KiK... bist Du eh "hochwertige" Mode gewöhnt, oder? Weil Du auch "C&A und H&M für "Billigkram" wohl hältst. Vielleicht haben dann Deine vorherigen "Boutique-VerkäuferInnen" Schnäppchen!?

Falls Du allerdings wegen der Schule diese Klamotten brauchst (um nicht gemobbt zu werden), dann wird es besser sein, wenn lernst, zu Dir zu stehen! Denn es ist ganz irrelevant, ob sie Dich mobben, weil Du stiller bist, eine andere Liebeseinstellung bevorzugst oder gar andere Klamotten trägst. Solange Du zu Dir stehen kannst, Freunde hast, Deinen Lebensweg gehst, können Dir andere egal sein.

Und aus eigener Erfahrung weiß ich: die meisten "Mobber" mobben nicht, weil sie Dich ärgern wollen, sondern weil sie Dich ärgern können! Weil wenn Du Dich darüber nicht ärgerst, dann hört es auch meist auf. Einige wissen es auch nicht besser. Andere schon...

Vielleicht hast Du auch andere Stärken, die die Klassendynamik 'stärkt'. Dazu ist es nötig, etwas Selbstbewusstsein zu haben. Damit sich selbst durchgesetzt werden kann. Sich nicht als "Opfer" anzusehen, sondern dann lieber als "Kämpfer". Aber nicht um die anderen Menschen "umzuhauen", sondern sich so einzufügen, dass es aufhört.

Ja ich weiß, die Umsetzung. Und für Dich ist es auch gewiss ein Hohn, diese Zeilen zu lesen. Und trotzdem: Deine Zeilen (auch die Anderen) sind doch eher gefüllt mit Hoffnungs- und Hilfslosigkeit. Solange Du in dieser Rolle steckst, da kann sich nichts ändern. Versuche andere Wege zu finden. Jetzt erst Recht. Hole Dir Unterstützung, baue Dir einen Freundeskreis und wenn dies nicht in Betracht kommt für Dich, dann finde Dich selbst und Deine Bedürfnisse. Das stärkt innerlich am Meisten.

Alles erdenklich Gute auf Deinem Weg!

Tipp: Es gibt Sozialkaufhäuser, wo man billig Kleidung und Co. (Secondhand) einkaufen kann.

Wenn du keine Versicherung hast, bezahlt das übrigens niemand...

Außer dein gegenüber hat den Brand selbst zu verantworten. Dann seine haftpflicht,

Was möchtest Du wissen?