Was kostet es, eine Volksinitiative in der Schweiz zu lancieren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also theoretisch kostet es nicht viel, aber praktisch muss man ja auch Werbung machen und Unterschriften sammeln, die Unterschriften kontrollieren, einreichen. Daher würde ich schätzen: auf Bundesebene muss man mit ca. 3 Millionen rechnen, und dann noch einmal 5 für den Abstimmungskampf...

Kommt auch immer darauf an, mit wieviel ehrenamtlicher Hilfe man rechnen kann. Aber ohne professionelle Berater, die das in die Hand nehmen sind die Chancen nicht besonders gut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Horizonttaenzer
03.02.2017, 16:25

wooww... okay... angenommen man hätte genügend ehrenamtliche Mitarbeiter, die diese 100.000 Unterschriften zusammenbringen, fielen diese 3 Mio. dann nicht weg...? Wer muss diese Unterschriften kontrollieren? Und wenn man keine Werbung macht, könnte man dann auch diese 5 Mio. streichen?

0

Was möchtest Du wissen?