was kostet es die scheiben tönen zu lassen?

4 Antworten

selbst machen ist natürlich billiger ich hab es probiert. die seitenscheiben sahen prima aus und ging nach anleitung recht einfach. aber die gewölbte heckscheibe.... ohwei blasen, risse, knicke sah richtig mies aus und nach stundenlanger fummelei noch kein respektables ergebnis. ich lass in zukunft die finger davon und rate jedem der das zum ersten mal machen möchte davon ab. es sei denn es ist einem egal wenn das ergebnis nicht 100% ig aussieht

Hi ickwees, auch ich rate vom selbermachen ab. Es gibt mittlerweile in jeder Stadt einen Profi, der sowas macht, auch wegen der gestiegenen Nachfrage ;) Auf jeden Fall ist das nicht so einfach, macht man einen Fehler sieht das sogar der Laie. Zudem gibt es durchaus Unterschiede bei den Folien, von billigen Tönern zu teuren UV-Absorbern gibt es alles. Jetzt rate mal, was die Profis meistens verwenden.. Kostenpunkt: Je nach Folie und Autotyp 200-400€ vom Profi..

Ein Freund von mir hat sich die Abtönfolie gekauft und selbst drauf gemacht, ist zwar ne Fummelei, und du musst aufpassen, dass du keine Blasen bekommst, aber ist auf jeden Fall günstiger wie es machen zu lassen.

hab ich auch schon überlegt, aber ob das alles so wird??

0
@wernilein

Ja also Zeit musst du dir auf jeden Fall dafür nehmen. Und vielleicht auch noch ein paar Tipps geben lassen, wie es sich am leichtesten anbringen lässt. Auf keinen Fall eine Hau-Ruck-Aktion starten und das Zeug an die Fenster klatschen, sonst siehts garantiert scheiße aus!

0
@wernilein

naja falls nicht dann kann ich das ja wieder runter reissen. danke

0

Was möchtest Du wissen?