Was kostet es bei Scheidung die Ehefrau aus dem Grundbuch streichen zu lassen wegen Auszahlung?

5 Antworten

"Streichen lassen" geht leider nicht. Ihr müsst einen notariellen Vertrag schließen, wonach sie Dir ihren Miteigentumsanteil überträgt. Die Notarkosten sowie die Umschreibungskosten im Grundbuch hängen vom Wert des Grundstücks ab.

Die Kosten für den notariellen Vertrag und die Tätigkeiten des Grundbuchamtes hängen vom Wert des Grundstücks ab. Bei einem Wert des hälftigen Miteigentumsanteils von 90.000 Euro muss man etwa mit 800-900 Euro rechnen, wenn es tatsächlich nur um die Übertragung geht. Aber das ist nur eine grobe Schätzung und es kommt im Einzelfall auch darauf an, was gemacht werden soll.

820 Euero. Die Schätzung von Ronox ist gut.

Kann man sich auch ein Wohnrecht eintragen lassen das bei einer Scheidung automatisch erlischt?

Kann man auch im beidseitigen einverständnis ein Wohnrecht eintragen lassen was dann erlischt wenn die jetzt bestehende Ehe doch mal geschieden werden sollte? Zur Erklärung. Meine Frau steht im Grundbuch und wir haben eine Kleine gemeinsame Tochter. Wir beerben uns zur zeit gegenseitig. Sie hat einen unehelichen Sohn der im Todesfall meiner Frau garantiert jeden cent seines Pflichtanteiles verlangen würde. Allzuviel Geldeinnahmen haben wir nicht um Grossartig Rücklagen zu bilden, das ich den Sohn je auszahlen könnte. Wir haben aber eine gemeinsame kleine Tochter die wir gerne unter jedem Umstand im Haus wohnen lassen wollen, zumindest bis sie Gross ist. Und wenn wir uns doch mal scheiden lassen sollten soll auch das Wohnrecht automatisch weg sein. Geht sowas?

...zur Frage

Ist es richtig, daß bei einer Scheidung die Ehefrau den Zugewinn des verschuldeten Hauses verlangen kann?

Ein Freund von mit ist in Trennung. Das Haus ist noch mit 70% verschuldet. 30% sind schon abbgezahlt. Er hat das Haus alleine getilgt, daß die Frau nichts verdient hat. Mittlerweile ist das Haus 50.000€ mehr Wert im Vergleich zu 5 Jahren. Kann sie von ihm verlangen ihr den Zugewinn, also sagen wir mal 200.000€ aktueller Wert des Hauses minus 120.000€ Schulden macht 80.000€. Zugewinn für jeden somit 40.000€. Kann sie den Zugewinn verlangen auch wenn er das Geld nicht hat? Ist er dann gezwungen seine Schulden aufzustocken oder das Haus zu verkaufen? Kann sie das verlangen, daß er das Haus verkaufen muß, um ihr den Zugewinn auszuzahlen?

...zur Frage

Gibt es eine Möglichkeit seine Ex aus dem Grundbuch entfernen zu lassen ?

Folgender Fall :

Ehepartner haben zusammen ein Haus gekauft. Stehen beide zu 50 % im Grundbuch und auch die Kreditverträge laufen auf beide Ehepartner.

Gezahlt wurde jedoch IMMER nur von IHM da sie nicht gearbeitet hat oder nur auf 450 € Basis.

Eheleute haben sich getrennt, ER lebt mit 2 von 4 Kindern im Haus, sie ist ausgezogen. Er zahlt weiterhin. SIE weigert sich aus dem Grundbuch rauszugehen. Ihre Aussage: Er kann schön weiter zahlen und irgendwann ist es meins !

Gibt es irgendeine Möglichkeit SIE aus dem Grundbuch zu entfernen ? Eine Scheidung steht auch bevor, beide haben neue Partner.

Bin für jeden Rat dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?