was kostet eine urnenüberführung von deutschland nach thailand mit dem schiff

2 Antworten

eigentlich sollte sich der Bestatter deines Onkels darum kümmern können/wollen. Ansonsten bei Seebestattungsreederein anfragen die Weltweite Beisetzungen anbieten, die gibt es Deutschlandweit und die Preise variieren natürlich auch. Währe eine Überführung der Asche per Flugfracht keine Option und ein mit der Beisetzung verbundener Thailandbesuch...

Das verschiffen einer Urne ist selbstverständlich möglich, jedoch muß dies in Deutschland über ein Bestattungsinsitut abgewickelt werden. Dann sollten sie eine Person ihres Vertrauens oder ein Bestattungsinsitut in Thailand damit beauftragen, die Urne in Empfang zu nehmen und Ihnen mitteilen, wie weiter zu verfahren ist. Sie können dann die Asche im Meer verstreuen (Seebestattung), in einem Chedi im Tempel aufbewahren oder aber eine Luftbestattung mit Hilfe eines kleinen Heißluftballones den Himmel empor steigen lassen. Über die Kosten kann ich ihnen leider nichts mitteilen, aber uns hat bei der Bestattung meines Vaters in Thailand, Hr. Melkus von www.phuket-funerals.com, sehr geholfen.

Was möchtest Du wissen?