Was kostet eine Tour nach Dänemark, Schweden, Norwegen mit dem Auto?

2 Antworten

Hallo,

ich war schon mehrfach in Skandinavien, allerdings nie mit dem Auto, sondern entweder per Schiff oder per Flugzeug, daher kann ich dir zum Thema Auto auch nicht wirklich etwas sagen. 

Du kommst von Dänemark nach Schweden über die Öresundbrücke, die Maut kostet (das weiß ich), natürlich kannst du auch in Kiel einschiffen und per Autofähre nach Göteborg fahren. 

Da ich in Hotels übernachtet habe, kann ich wenig zu Zelten sagen, aber es ist u.U. günstiger, sich ein Hostelzimmer zu mieten, als zu campen. Zeltplätze wird es sicher geben, allerdings würde ich mich im Reisebüro da genauer erkundigen. 

Lebensmitteltechnisch ist Skandinavien teuer, auch wenn es Möglichkeiten gibt, günstig zu essen und ich Schweden vom Preisniveau her als recht moderat empfand. Dennoch gibt es einige landestypische Speisen, die man sich durchaus mal gönnen sollte. Ich habe mal gegrillten Lachs in einem Restaurant in Oslo gegessen und war hin und weg vom Geschmack, ebenso kann ich in Schweden "Kanelbullar" empfehlen, das sind Zimtwecken, die es in jedem Supermarkt für wenige Öre frisch gibt. 

Besucht habe ich:

Kopenhagen (nicht mein Fall, ich fand es unspektakulär und dreckig)

Malmö (ganz nett, aber recht schnell "abgelaufen")

Stockholm (ich liebe Stockholm, eine weitläufige und vielfältige Stadt, wie ich fand)

Oslo (sehr hübsch, allerdings teuer und auch recht klein)

Gute Reise!

Bin kein Skandinavien-Experte, aber eins ist sicher:

Das wird ein SUPERTEURER Urlaub, denn in Skandinavien ist (außer Trinkwasser) NICHTS preiswert.

Was möchtest Du wissen?