Was kostet eine neue Auto Batterie mit Einbau und allem?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi,

gerade jetzt zur kalten Jahreszeit leidet eine Batterie. Und da können auch Startprobleme morgens dazugehören.

Bevor Du unnötig eine neue Batterie kaufst, würde auch ich diese erstmal laden. Dafür gibt es kleine intelligente Ladegeräte, die man so an die Batterie anschließen kann, ohne diese ausbauen zu müssen.

So habe ich eine Batterie auf ein Alter von 9 Jahren gebracht. Und diese mußte wegen der häufigen Kurzfahrten echt leiden.

So ein Ladegerät gibt es zur Zeit auch bei den bekannten Discountern.

Und wenn die Batterie irgendwann wirklich nicht mehr will mache es so, wie hier schon beschrieben: lasse Dir Angebote mit Einbau von mehreren Firmen in der Nähe geben.

Gruß

bei welchem Ladegerät muss man die Batterie denn ausbauen?

Meine Batterie, die dieses Jahr gewechselt wurde, war die originale 20 Jahre alte Batterie.

0
@christi12345

Hi,

früher (vor langer langer Zeit) war es nun mal so, das die Batterien zum Laden abgeklemmt wurden. Und viele glauben das eben heute auch noch. Ausbauen war ein wenig übertrieben. :-)

Gruß

0

Batteire wechsln kann man eigendlich selbst, wenn man keine zwei linken hände hat. der nette nachbar von neben an oder gegenüber macht das bestimmt auch gerne, wenn du in z.B. mal zum grillen eingeladen (oder das noch tust)

an sonsten bieten viele, die batterien verkaufen z.B. Autoshops, Tankstellen, aber auch freie werkstatt den wechsel der batterie wirtklich günstig an. teilweise sogar "kostenlos" allerdings sind die batterien dort ggf. auch etwas teuer, als im baumarkt...

appropros baumarkt: dort würde ich mit deinem auto die batterie eher weniger kaufen. bei japanischen kleinwagen ist das so ne sache für sich mit polform, baugröße und der Lage der Pole...

lg, Anna

65 € für eine neue Batterie mit Einbau ist in Ordnung.

Ich habe in den letzten Wochen einige Batterien von Bekannten und bei meinem eigenen Auto gewechselt. Die Batterien waren immer "am Ende", auch ordentliches Laden hat nichts mehr geholfen.

Persönlich, als Bastler, würde ich nochmal paar Versuche starten, weil ich immer eine "halbalte" Batterie in Reserve habe. Als Laie dagegen solltest du lieber wechseln lassen.

Je nach Auto....

Markenlose (No-Name) Batterie vom Baumarkt oder ATU ca. je nach Leistung 35-85 Euro.

Markenbatterie (Varta, Bull, Exide, Bosch) je nach Leistung 55 - 165 Euro. 

Einbau = Ausbau alt + Einbau neu + Pole Fette + Mwst = ca. 0,00 € (kostenloser Service - 25,00 €.

Summa summaro liegst du zwischen 35 und 185,00 €

Sind die Marken Batterien denn besser im Gegensatz zu den No Name Batterien ?

0

Wenn die Batterie bereits schon 6 Jahre alt ist, dann hat sie im Winter nur noch einen Bruchteil ihrer Kapazität. Dann wird´s Zeit zum Austausch gegen eine neue.

Kannst im Baumarkt eine neue besorgen. Den Aus- und Einbau kannst du selbst vornehmen, wenn du nicht gerade 2 linke Hände hast.

Mit dieser " Do it Yourself " Methode sparst du dir ´ne Menge Geld.

Nur beim Montieren darauf achten, daß die Anschlüsse an den Batterie-Bolzen absolut fest angezogen sind, weil sich sonst die Lichtmaschine wegen Überspannung an ihren Gleichrichter-Dioden verabschiedet. Ganz wichtig !

dfllothar (Entw.Ing.)

Noch schlimmer, die gesamte Elektronik einschl. Steuergeräte, Radio bekommt die Überspannung ab. Hält sie MEISTENS eine Weile aus... ;-)

1

sie werden dir eine neue batterie andrehen. wenn sie noch nicht zu alt ist solltest du sie aufladen oder dir eine im baumarkt kaufen. die kann man auch selber wechseln.

65 EUR fürs Testen und falls nötig auch inkl. einer neuen Batterie? Das ist günstig.

ATU macht das auch.

Für 65 EUR inkl. Batterie machst Du nix falsch.

ich würde erstmal schauen wie alt die Batterie in deinem Auto ist und sie eventuell extern nachladen.

Hol Dir Angebote aus Deiner Nähe ein....alle die ein Angebot abgeben bauen sie auch ein!

Was möchtest Du wissen?