Was kostet eine Fett-Weg-Spritze?

4 Antworten

DUMMES ZEUG: WENN es sowas gäbe, würden das doch die krankenkassen ihren vielen übergewichtigen mitgliedern KOSTENLOS anbieten!!! die kosten für die behandlungen der folgen von übergewicht gehen jährlich in die millionen von €.

Ja, es kostet so um die 300 - 400 E - manchmal habe ich aber auch schon von 1000 E gehört, wenn öfter gespritzt werden muss.

Ich habe auch einen Versuch gestartet - ich würde es nicht wieder tun. Ich habe derart heftige/schmerzhafte Lymphstaus - vor allem im Gesicht, obwohl ich meinen Rücken habe behandeln lassen - dass ich es bereue eine Lipolyse gemacht haben zu lassen.

Ich bin auch nur auf die Idee gekommen, weil ich vorher ein Lipom mit einer Liypolyse wegbekommen hatte. Es war so problemlos, dass ich die kleinen Stellen am Rücken auch weghaben wollte.

Vielleicht wird der Rücken eines Tages ja auch noch schön glatt werden; aber die Schmerzen war es auf keinen Fall wert.

Ich kann dir keinen Preis nennen. Im Fernsehen kam aber ein Bericht darüber: es hört sich verführerisch an, hat aber auch Nebenwirkungen und Langzeiterfahrungen gibt es noch nicht. Fazit war, daß man davon abgeraten hat. Es hört sich nur verführerisch an...Dann lieber vernünftig essen, bewegen und sich evtl. mit seinen Problemzonen anfreunden. Habe leider auch die dickeren Oberschenkel, aber ich lebe jetzt damit. Trotz Sport und Normalgewicht ist es eben so. Im Freundeskreis sind einige Ärzte. Hört man sich da Geschichten über Fettabsaugen an, meint man, daß es Horrorgeschichten sind. NEIN DANKE!!!!!! Ich weiß, du hattest danach nicht gefragt, wollte ich aber trotzdem loswerden.

Was möchtest Du wissen?