Was kostet eine eigene Homepage?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Man muss unterscheiden zwischen der Erstellung und der Speicherung, so dass sie im Netz abgerufen werden kann. Letzteres sollte nicht mehr als 5,- Euro im Monat kosten. Bei der Erstellung kommt es drauf an, wie aufwändig die Gestaltung und die Übernahme der Inhalte sind. Wenn es "nur" ein einfaches Design aussen rum und ein paar Seiten Text sind, vielleicht noch ein Kontaktformular, sollten 300 - 600 Euro reichen. Mancher Anbieter nimmt erheblich mehr, aber dann muss man halt weitersuchen. Mit einem Shop oder anderen Funktionen kann der Preis - je nach Umfang und Ansprüchen - auch deutlich über 1000,- Euro liegen. Die Assistenten, um Seiten selbst zu machen, oder die ersten eigenen Versuche gleich ins Netz zu stellen, ist nicht unbedingt die beste Wahl. Praktisch sind sogenannte "Content Management Systeme", bei denen man die Inhalte danach auch problemlos selbst ändern kann. Ein Kumpel von mir hat ne Firma für sowas, ein Angebot macht er (soviel ich weiss) kostenlos: http://cmsys.info/index.php?id=2

Vielleicht ein Hinweis: 300-600 EUR bedeuten bei einem moderaten Stundensatz von 40 EUR (Allianz Deutscher Designer empfiehlt 76 EUR Basisstundensatz) ca. 1-2 Arbeitstage. Als professioneller Webworker ist mir unklar, wie man eine individuelle Webseite an einem Tag erstellen will. Allein für die Kundenberatung geht ja schon mindestens ein Viertel dieser Zeit "drauf". Ich möchte Deinem Kumpel auch nicht zu nahe treten, möglicherweise ist er auch ein brillianter Programmierer, jedoch die Grafik genügt keinem professionellen Anspruch.

0
@dock69

Wer für eine Website mehr als 1000 FRANKEN (selber umrechnen) bezahlt, hat zuviel Geld.

0

Sehe ich genauso wie Kai!

0

Was kostet ein Tisch? 70 Euro bei einem schwedischen Möbelhaus oder 6.000 Euro von einem Tischlermeister individuell angefertigt... Ähnlich ist es mit Websites. Zunächst muss man wissen: was soll auf die Homepage? Eine "digitale Visitenkarte" mit den wichtigsten Kontaktdaten und einer kurzen Beschreibung des Unternehmens bieten viele Domain-Anbieter (1&1, Strato etc.) quasi zum Nulltarif in Form eines Webbaukastens dazu. Natürlich kann man davon keine Wunder erwarten.

Ein individuell erstellter statischer Webauftritt mit 4-5 Seiten (Begrüßung, Dienstleitungen, Referenzen, Mitarbeiter/Ansprechpartner, Kontakt/Anfahrt) ist ab wenigen hundert Euro möglich, abhängig von zusätzlichen Leistungen (wer schreibt den Text? Wer liefert ggf. Bilder?).

Keinesfalls vergessen sollte man bei der Planung eines Webauftritts die Betriebskosten und den Aufwand für notwendige Änderungen und Anpassungen. Hier kann es sinnvoll sein, bei der Planung und Erstellung eines Webauftritts etwas mehr zu investieren, um den Aufwand für spätere Änderungen so gering wie möglich zu halten.

Solche Antworten machen die Qualität von GF! aus. Würde es doch mehr davon geben...

0

Hallo Carla32,

kommt darauf an wie einfach, oder wie aufwändig du diese gestalten willst. Einfachen Webspace mit Domäne kann man glaube ich schon ab ungefähr 5€ im Monat haben, vielleicht sogar billger. Dann muss die Site erstellt werden, wenn Du das selbst kannst, kostet es nichts, ansonsten musst Du dir jemand dafür engagieren.

Hoffe das hilft

sorry, aber das design von deinem kumpels' webseite ist schlecht. Meine Meinung. Ich wuerde Dir raten fuer solche Zwecke, entweder zu einer proefessionelen Agentur zu gehen, wo du zwar mehr zahlst, aber auch eine gute Beratung und Qualitaet bekommst. Oder aber du kennst jemanden dem du vertraust, der sich mit der Sach gut auskennt. Dann koennt ihr zusammen einen "kleineren/privat" Anbieter raussuchen, der es billiger macht, muesst euch halt Referenzenz zeigen lassen, die der "Kumpel-Spezialist" bewertet.

so viel ich weiß kostet das machen der Homepage nichts aber du musst dann den "Platz" im Internet dann sozusagen mieten.

Ich weiß das diese Frage bereits relativ alt ist. Evtl. sucht aber doch ein User nach einer ähnlichen Frage - Daher meine Antwort: Mein Unternehmen bietet "Komplettlösungen" als Pakete gebundled für Kleinunternehmer, Mittelstand und und und. Für jeden etwas dabei - Mit Preisen unter: www.newmedialabs.de

Das ist eine schwere Frage - vergleichbar mit "Was kostet ein grünes Auto?". ;) Bei der Kalkulation spielen viele Komponenten und vor allem der Zeitaufwand eine große Rolle. Ich kann nur meine Erfahrungswerte mitteilen. Für eine kleinere, professionelle Webseite liegt der Zeitaufwand inkl. Beratungsleistung, individueller, grafischer Gestaltung, Fotobearbeitung, Programmierung (HTML/PHP/CSS), Zwei-Ebenen-Menü, Kontaktformular, Upload, Tests usw. bei ca. 5 Arbeitstagen. Bei meinem Stundensatz wären das im Durchschnitt um die 1.500-2.000 EUR.

Es macht Spaß, diese fundierten Antworten zu lesen.

0
@dock69

Hast aber ein sehr fundiertes überaus enorm Allgemeinwissen. Von mir ebenfalls großen RESPEKT und BEWUNDERUNG! Blitzgescheit, da kann man direkt neidisch werden.... aber nur weiter so... LG

0

Chi ha fatto questo? E un buon posto per trovare le informazioni importanti!:) http://www.sanzkdni59.org/formula-1

Man muss nur die passenden Webdesigner finden! Vielleicht hilft euch das weiter:

http://fancy-munich.com/

Was möchtest Du wissen?