Was kostet eine Beratung beim Anwalt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Falls es noch aktuell ist: Die Gebühr für die Erstberatung von Verbrauchern ist gesetzlich auf maximal EUR 190,-- zzgl. MwSt. und Auslagenpauschale festgelegt. Ein höherer Betrag ist nur mit Zustimmung des Mandanten möglich. Eine Beratungspflicht des Anwalts zu diesem Satz besteht andererseits nicht. (Quelle: http://www.fiala.de/rechtsanwalt/erstberatung-beratung.html )

Wenn Du kein "gescheites" einkommen hast kannst Du einen Beratungsschein bekommen, der kostet 10€ ansonsten ligen die Beratungsgespräche i.d.R. bei 150€.

Gruß Stefan

Wer soll denn das bezahlen???? Selbst mit gescheitem Einkommen ist das eine absolute Frechheit!!!!

0

Da solltest Du in einem/oder verschiedenen Anwatsbüros anrufen....und dann den günstigsten aussuchen....Bei Erbrecht geht es um Streitwert und wird prozentual berechnet....

Die Erstberatung dürfte so zwischen 100 und 200 Euro liegen. Der Preis ist dabei aber nicht so entscheidend. Die Frage ist, ob der Rechtsrat auch richtig ist. Und dort wird es schnell kritisch.

glaube das wird nach stunden berechnet? 50 euro die stunde oder so...bin mir aber überhaupt nicht sicher, meine ich hätte das mal gehört

wenn du Rechtsschutz hast, ist die erste Beratung in Sacen Erbrecht dabei

Je nachdem. 40 bis 100 Euro können da schnell weg sein.

ungefähr 100 bis 200 Euro, ja nachdem wie lange es dauert

zu DM Zeiten aht die Erstberatum 250 D-Mark gekostet. Frage doch einfach mal beim Anwalt nach

Was möchtest Du wissen?