Was kostet eine Behandlung bei der Hornhautentzündung?

3 Antworten

Wie ist deine Freundin denn versichert?

Die gesetzliche KV übernimmt die Kosten für eine Akutbehandlung, darüber hinaus sicherlich auch noch weitere Leistungen.

Erst mal müssen jedoch die Details geklärt werden, um eine sachgerechte Antwort zu geben.

Ehm, da eine Hornhautentzündung zu Blindheit führen kann, wird sie sehr wahrscheinlich nichts bezahlen müssen.

Nur Leistungen die nicht notwendig sind, muss man selbst bezahlen. Das ist doch das schöne an einer universellen Krankenversicherung.

so viel ich weiss übernimmt das die krankenkasse,gute besserung du kranker

Was möchtest Du wissen?