Was kostet ein Umzug mit einem Umzugsunternehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Welche Kosten beim Umziehen tatsächlich entstehen ist sehr
unterschiedlich und kann leider nicht pauschalisiert werden. Allerdings
können Sie Ihre Ausgaben generell durch sorgfältige und vor allem
rechtzeitige Planung minimieren. Hierzu empfiehlt sich die Nutzung von
Abhaklisten. Diese erleichtern nicht nur die logistische Planung eines
Wohnungswechsels, sondern liefern Ihnen auch einen Überblick über alle
Dienste und Kosten, die auf Sie zukommen.

https://www.umzug.info/was-kostet-ein-umzug.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst dir keine Gedanken zu machen, dass du ein Unternehmen beauftragst und dann erst den Preis erfährst. Das wird bei einem seriösen Unternehmen nicht passieren. In der Regel gibt es entweder eine Begehung der Wohnung durch einen Mitarbeiter des Unternehmens oder es gibt Listen auf der Website des Unternehmens oder auf Anfrage, wo du genau einträgst, was du hast. Also 1 Fernseher, 50 Kisten, ein Klavier etc. Anhand dieser Schätzung oder Angaben macht dir das Unternehmen ein Angebot darüber, wie groß der LKW sein muss, wie lang die Strecke, die gefahren wird, wie lange das Rein- und Raustragen deines Hausstandes dauert etc. Du kannst einfach verschiedene Angebote einholen und dann am Ende das beste Unternehmen beauftragen. Es ist keiner sauer, wenn er ein Angebot macht und du ihn dann nicht nimmst. Wahrscheinlich wird auch das Unternehmen dir anhand deiner vagen Beschreibung kein Angebot machen können.

Dazu kommt, was hier bereits geschrieben wurde: Die Preisunterschiede zwischen den Städten sind enorm. Ich bin mit meinem Freund zusammengezogen, also 3 Anfahrtsadressen und jeweils 3 Zimmer und das hat 800 Euro gekostet in Berlin. Habe aber gehört, dass man da bspw. in Frankfurt am Main mit dem Doppelten rechnen kann. 

Ich empfehle daher, ein konkretes Angebot anzufordern.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt davon ab, wie viel m³ transportiert werden müssen (Kartons usw.), wie weit es ist und mit wie viel Leuten das Unternehmen bei euch anrückt.

Es gibt da große Preisunterschiede.
Bei unseren Umzug von NRW nach Niedersachsen wollten die Unternehmen aus NRW mal locker 2000 € haben und ein Unternehmen aus Esens gerade mal 1200 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann man sich bei Umzugsangebote einholen. Das machen mehrere Seiten.

Alternativ kann man aber selbst einen Transporter mieten und sich Umzugshelfer besorgen. Die tragen alles und fahren auch den Umzugstransporter. Das wird auf jeden Fall billiger: Buchen kann man solche z.B. bei https://dein-umzugs-helfer.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?