Was kostet ein Sparbuch bei der Sparkasse?

13 Antworten

Sparbücher bringen fast nichts, da kannst Du Dir auch eine Spardose zuhause hinstellen, oder das Geld Deinen Eltern zur Verwahrung geben. Kosten tut es aber nichts soweit ich weiß.

Hallo,

nein, ein Sparbuch kostet definitiv nichts!

Du musst nur aufpassen, wenn Du Geld abhebst: Wenn Du mehr als 2.000,- € innerhalb eines Monats abhebst, solltest Du mind. 3 Monate vorher Bescheid geben. Sonst zahlst Du eine geringe Gebühr ("Vorschusszins").

Aber da die Verzinsung nicht so toll ist, würde ich eher ein Tagesgeld empfehlen. Da gibt es derzeit deutlich bessere Zinsen als auf dem klassischen Sparbuch. Du kannst jederzeit Geld darauf einzahlen, bzw. Geld abheben.

Gute Tagesgelder findest Du z.B. auf der Seite der Stiftung Warentest oder über einen der zahlreichen kostenlosen Vergleichsrechner im Internet.

Viele Grüße!

Hallo, ein Sparbuch kostet natürlich nichts - bringst aber auch nicht viel. Viele Sparkassen bieten aber ein sogenanntes "FührerscheinSparen" an. Das müsste doch genau das Richtige für Dich sein. Soweit ich weiß bringt das auch mehr Zinsen als ein normales Sparbuch. Frag einfach mal bei Deiner Sparkasse danach!

Wieviel kostet es einen BMW 3er zB 318 als Coupé zu folieren?

Wollte mir eventuell einen holen und dann noch ein bisschen Geld für die Farbe ausgeben also weiß jemand wieviel Geld es ca kosten würde?

...zur Frage

Wie viel für Führerschein ansparen

Ich gehe mal davon aus ,dass der Führerschein 1800eur kostet. Ich habe monatlich 100eur zum Sparen zur verfügung,wie viel muss ich ansparen um mit dem Führerschein anzufangen und dann parallel dazu zu sparen und den Führerschein weiter machen.

...zur Frage

Wie kann ich das Geld vom Sparbuch abbuchen (erst ab 18)?

Hallo,

bei meinem Online Banking steht das ich auf dem Sparbuch fast 4000 Euro habe. Diesen hat mir meine Mama vor Jahren angelegt, damit ich mal später mein Führerschein bezahlen kann, jetzt sind da aber deutlich mehr als man eigentlich für ein PKW-Führerschein bezahlt.

Jetzt würde ich gerne von diesem Sparbuch 300 Euro abbuchen, da ich dringend einen neuen Laptop benötige (für die Schule und Sonstiges). Mit meinem Taschengeld würde ich ewig lange sparen müssen. Meine Mama meint ich dürfte dort erst Geld abbuchen, wenn ich 18 Jahre alt wäre und vorher dieses Sparbuch gesperrt ist (?).

Kann meine Mama von diesem Sparbuch Geld abheben, oder geht das wirklich nur wenn ich 18 Jahre werde? Ob das Sparbuch über meinen Namen läuft weiß ich nicht. Es wird mir aber zumindest in meinem Online Banking Account angezeigt, also das Sparbuch mit dem Betrag.

...zur Frage

Kann man einen kleineren Betrag einfach vom Sparbuch abbuchen?

Hallo gutefrage.net Ich habe ca. vor einem halben Jahr Geld von meiner Oma für meinen Führerschein gekriegt. Da sie nich genau wusste wie viel das kostet hat sie mir viel zu viel Geld geschenkt sodass es für 2 Autoführerscheine reichen würde. Habe dann mit meiner Mutter direkt ein Sparbuch eröffnet. Meine Frage ist: Ich brauche ca nur 100 Euro da ich noch Geld für ein wichtiges Festival brauche, da dass Sparbuch auf mich geschrieben ist und ich 16 Jahre alt bin , bin ich doch die Eigentümerin?! Meine Mutter ist nicht einverstanden dass ich da was runternehme weil da ja Zinsen drauf kommen und mit einer Abbuchung ja dann dass ganze Sparbuch aufgelöst wäre. Aber ist es nicht theoretisch möglich dass man da einfach 100 Euro runterbucht und das Sparbuch ganz normal weiterläuft und nich aufgelöst wird?

LG

...zur Frage

Führerschein-Sparen der Sparkasse: Gute Geldanlage für Jugendliche?

Die Sparkasse bietet für Jugendliche ab dem 14. Lebensjahr das Führerschein-Sparen an mit bis zu 4% Verzinsung. Ich finde das Angebot eigentlich richtig lukrativ. Gibt es für Jugendliche (in diesem Falle für meine jüngere Schwester) noch attraktivere Anlagen?

...zur Frage

Rentiert sich Auto für Schüler?

Ich (18) habe gerade meinen Führerschein erhalten und überlege jetzt, ob ich mir ein kleines, gebrauchtes Auto kaufen soll. Maximal würde ich dafür 1000€ ausgeben. Nun weiß ich aber nicht, ob es sich rentiert, da mit Steuern, Versicherung usw. ja noch beachtliche Nebenkosten entstehen. Ich gehe noch aufs Gymnasium und verdiene mit meinem Nebenjob ca. 450€ im Monat und im Sommer noch zusätzlich ein wenig vom Sommerjob. Ist es bei diesem Einkommen sinnvoll ein Auto (+Nebenkosten) zu finanzieren oder sollte ich besser aufs Studium sparen? Wie viel von meinem (monatlichen) Verdienst würde dafür draufgehen? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?