Was kostet ein kleines Aquarium?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Katzen und Fische geht, sofern du garantieren kannst, dass die Katzen nicht an die Fische dran kommen, also das Aquarium komplett geschlossen ist, und keine Miez mit den Pfoten drin rumpatschen kann. Das Aquarium sollte auch nicht erschüttert werden können, falls doch mal eine Miez drauf springen sollte. Am Günstigsten stellt man es so auf, dass die Katzen gar keine Möglichkeit haben, drauf zu springen.

Da habe ich auch noch was dazu gefunden:

http://www.aquariumeinrichten.com/katzen-und-aquarium.php

Das Aquarium selber kann man günstig gebraucht bei Ebay oder Ebay Kleinanzeigen holen :o) .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Debby1
07.10.2016, 23:04

Man sollte sich aber nicht nur wegen der Katzen ein Aquarium anschaffen, denn so einfach ist ein Aquarium auch nicht, es soll den Fischen ja auch gut gehen.

4

Die Katzen sind froh, wenn sie denn überhaupt das bewegende Etwas im Wasser als kleinen Guppy identifizieren können.

Finde, der Anlass hier ist von Grund auf verkehrt.

Aquarium>Okay.

Aquarium mit lebenden Lebewesen zur Belustigung seiner Katzen ohne vorherige Kenntnisse> nicht okay.

Klar kannst du dir trotzdem ein 54L-Aquarium mit einem Kampffisch einrichten, allerdings werden deine Katzen a) wahrscheinlich das Glaskästchen voll Wasser gar nicht beachten oder b) besonders ungünstig versuchen, an den Inhalt zu kommen.

DU sollst die Fische beobachten und nicht deine Katzen.

Wenn du trotzdem an dem Entschluss festhälst, lies dir erst mal nen Monat vorher alle "Basics" zu Aquaristik durch..egal ob Netz o. Literatur.

Wichtig ist der regelmäßige Wasserwechsel,der bei einem 54-Aquarium so gut wie nix is. Filter kannst du beu sparsamer Fütterung drauf verzichten, wenn du einen KaFi nimmst. Die sind nämlich Labyrinthfische, das spielt auf ein Atmungsorgan an.

KaFis mögen viele Pflanzen, vorzugsweise z.B. die schnell wachsenden Hornkraut und Wasserpest.

Was du aber dringend brauchst ist Beleuchtung und Heizstab.

Beleuchtung deswegen weil die Pflanzen sonst kein Bock haben zu wachsen und dann fühlt der KaFi sich unsicher.

Alternativ kannst du aber auch ZwergFaFis nehmen,da geht sogar ein Pärchen und du kannst denen beim Kindermachen zugucken.

Paar Schnecken wie Posthornschnecken noch dazu damit der Boden futterfreu bleibt und nix gammelt.

Wär jetzt zumindest mein Vorschlag.

Achso, einlaufen lassen musst du das Teil auch noch.

Wenn du das Wasser so 4Wochen stehen gelassen hast und 1x das Wasser zu 50% gewechselt hast kannste in die Zoohandlung gehen und das Ding auf Nitrat/Nitrit/Ammon(n)iak checken lassen.

Manche sagen, man braucht keine Einlaufzeit, aber ich habe es immer so gemacht und nie Probleme gehabt, daher empfehle ich es weiter.

Wie auch immer du dich entscheidest, viel Spaß mit deinen Katzen und vielleicht auch Fischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaulPanther187
08.10.2016, 01:25

Mh..die Kosten, die Kosten...

Kampffische wie den Splendens bekommst du für 4-10€, je nachdem was es ist.

Aquarium 54L mit Filter, Heizstab und Beleuchtung für ~30€.

Kies 5€, Pflanzen 5-7€.

Mehr braucht es eigentlich nicht, bis auf Flockenfutter. 5€, hält bei einem Kampffisch je nach Menge mehrere Jahre. Allerdings, wenn du lange am Kampffisch freue haben willst solltest du logischerweise keine 365 Tage im Jahr Flockenfutter verfüttern. Das ist zwar, wenn es etwas moderneres Futter ist, schon recht gesund und reichhaltig wegen vieler Bestandteile, allerdings kannst du dem nicht immer dasselbe geben.

0

Hallo,

das geht von einem billigen 50€ Becken bis hin zur 350€ Top-Qualität. Je nach dem was du ausgeben möchtest

Es gibt preiswerte Sets für 50€ mit der billigsten Standartausstattung die es in der Preisklasse gibt z.B. kleine Filter und Standartbeleuchtung und es gibt kleine Aquarien mit besserer Ausstattung z.B. LED-Beleuchtung und leistungsstärkeren Filtern mit längerer Standzeit aber eben zu mehr Geld

Gebrauchte Becken, das kann funtionieren wenn sie in gutem Zustand sind. Und bitte nicht mit Fischbesatz kaufen, sondern nur leere Becken und vor dem Kauf gut anschauen

Mit einem neuen Becken bist du auf der sicheren Seite da du meist Garantie hast. Wenn was kaputt geht, kannst du umtauschen lassen. Neue Becken kosten halt mehr und das je nach Ausstattung

Laufende Kosten für deine Aquaristik das kann man pauschal schwer sagen. Welche Größe hättest du gerne? Wie viel Watt hat dein Filter? Wie viel Watt hat dein Heizer? Wie viel Strom braucht die Beleuchtung? Wie viel Wasser verbrauchst du im Jahr? Welchen Besatz möchtest du haben? Welche Einrichtung und Ausstattung sind dir wichtig? All diese Fragen sind in die Kostenfrage miteingebunden

Noch ein Hinweis: Falls du im Handel keine passende Größe finden solltest, es gibt auch Sondermaße welche speziell angefertigt werden und preisintensiver sind

Außerdem kannst dir als Anfänger noch einen Überblick über sämtliche Fischarten beschaffen. Zudem würde ich dir raten einige Fachbücher und Literatur über Aquaristik und Fischarten zu lesen

Was die Katzen angeht, sorg dafür dass das Becken abgedeckt ist und die Samtpfoten nicht reinfassen können. Dann bist du auf der sicheren Seite, Miezen stehen eher weniger auf Fische wie allgemein behauptet wird

LG Dennis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Guppys und ein Kampffisch sind schon zwei paar Schuhe, denn den Kampffisch kann man schon in wirklich kleinen Becken unterbringen (25-45 Liter), während die Guppys doch ein 54 Liter Set brauchen, und zwar dann am besten Endlerguppys oder "Wald- und Wiesenguppys" (private Mischnachzuchten).

Ich halte relativ viel von dem Eheim Komplettset 54 Liter, das kostet gut 60 Euro und ist nicht so verkehrt. Wenn auch wie eigentlich alle Komplettsets mit Beleuchtungen ausgestattet sind, die nur anspruchslose Pflanzen zulassen, da muss man also eine etwas sorgfältige Pflanzenauswahl treffen, wenn die wachsen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erfahrungsgemäß interessieren sich die Katzen gar nicht oder nur sehr bedingt für die Fische.

Als kostspielige, beheizte Liegefläche wird das Aquarium jedoch gerne angenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein kleines Aquarium gibt es bei Fressnapf schon mit allem drum und dran ab 70€.
Ich habe ebenfalls Katzen und ein Aquarium und glaub mir es interessiert sie nicht die Bohne.

Außerdem solltest du dir überlegen ob du dir wirklich einen Kampffisch und Guppys kaufst.
Wenn du dir Guppys anschaffst dann am besten nur männliche da sie sich so schnell vermehren das du dir überlegen musst wohin mit denen.
Angesehen davon wirst du dir vermutlich einen männlichen Kampffisch anschaffen da diese so schön bunt sind. Und der wird deinen Guppys die Flossen zerbeißen die Erfahrung habe ich leider schon sehr oft bei Bekannten Erleben müssen. Ich weiß nicht ob sie die bunten Flossen der Guppys als Bedrohung sehen oder als Konkurrenz aber ich würde mich für eins der beiden entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

kleine Aquarien kosten zwischen 40 - 80 €.
Deine Katzen machen den Fischen nichts aus sofern sie nicht zu leicht ran können. Ich selber habe auch ein kleines Aquarium und Katzen und bis jetzt gab es noch keine Probleme.

Ein perfektes Aquarium für deine Anforderungen habe ich auf http://www.aquariumkaufen.at/ gefunden. 
Das Tetra Starter Line Aquarium ist qualitativ sehr hochwertig aber auch sehr Preiswert. Auf dieser Seite findest du auch noch weitere Tipps und Zubehör rund ums Aquarium.

Wenn du dich dazu entscheidest. 
VIEL Spaß mit deinem Aquarium.

Liebe Grüße !!

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)

Guppys sind gruppenfische und daher ist ein "kleines" aquarium wenig geeignet..

Wie gross hast du es dir vorgestellt?

Bevor du dir fische zulegst würde ich mal zuerst die wasserwerte messen und sich danach richten..

Kampffische sind wunderschöne tiere, wenn du dich für einen entscheiden solltest, würde ich dir ein aquarium ab mind! 30l-54l empfehlen.. 

Je nach dem ob du ein komplettset oder alles einzeln kaufst kann der preis varieren, da kommen noch boden, pflanzen, filter, heizstab und und und dazu :)

Liebe grüsse

Kate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KateKoko
07.10.2016, 22:37

Ob das mit katzen funktionert weiss ich nicht, ich habe nur einen husky :))

0
Kommentar von PaulPanther187
08.10.2016, 01:00

Daumen hoch!!!

Endlich mal jemand, der nicht behauptet, man müsse Kampffische zu ihrem eigenen Wohle in kleine Minibecken hocken.

Finde, wenn es nur was zum Gucken seien soll, is ein 54'er mit einem Betta (oder eben ein Pärchen der selteneren Arten) gar nicht so schlecht.

1

1.In Filmen fressen die Katzen die Fische, aber soweit ich weiss machen die meisten es nicht.
2.Ein kleines Aquarium kostet um die 30-70€
Es gibt ja unterschiedliche Grössen und so mittelmäßig wäre 50€ aber es kommt auf die Wunschgrösse an.

Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?