Was kostet ein KFZ-Kennzeichen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das eine sind die Kennzeichen, das andere ist die Zulassung.

Die Zulassungsbehörde verkauft normalerweise doch keine Kennzeichen?

Und nach Hause geliefert bekommst Du allenfalls die Kennzeichen - aber noch ohne Zulassung. Dafür mußt Du schon noch extra zur Behörde (Straßenverkehrsamt), die Dir auch das Kennzeichen zuteilt, mit dem Dein Fahrzeug zugelassen werden kann. Wenn Dein Wunschkennzeichen noch nicht vergeben ist, bekommst Du auch das. Was man bei uns online machen kann: das Wunschkennzeichen schon mal beim Amt reservieren lassen...

Ich habe für ein Kennzeichen ca. 10 Euro bezahlt - zwei Kennzeichen also 20. Zuzüglich Zulassung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marzel86
16.06.2010, 13:11

Das ist natürlich noch wesentlich günstiger als deren Angebot. Hier war es auch so gewesen, dass man sich ein Kennzeichen online reservieren lassen konnte, aber anscheinend gab es dann auch noch diesen zusätzlichen Dienst vom Straßenverkehrsamt (vielleicht in Partnerschaft mit einer Vertragsstanzerei), sich das Wunschkennzeichen direkt nach Hause senden zu lassen. Bei uns ist es so, dass im Straßenverkehrsamt selber schon einige Stanzereien im gleichen Gebäude sind, die zu horrenden Preisen ahnungslosen Kunden das Geld aus der Tasche ziehen.

Fährt man 100m weiter die Straße rauf, sind dort noch andere Betriebe, deren Preise für 2 Kennzeichen wesentlich günstiger sind.

Aber wenn ich sehe, dass Du nur 20€ bezahlt hast, dann scheint mir diese Online-Bestellung auch nur wieder Bauernfängerei zu sein...

0

35,80 Euro ist nicht günstiger als bei der Zulassungsstelle. Die Preise liegen so allgemein zwischen 25,- bis 30,- Euro für die Kennzeichen.

Warum denken immer so viele das Internet günstiger sein soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TobiasClaren
08.07.2013, 20:13

Weil es im Internet für zwei Kennzeichen inkl. Porto weniger als €15 kostet.

0

Was möchtest Du wissen?