was kostet ein flugschein in deutschland?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Regional verschieden, bei mir an der Ostsee gibt es z.B. einen Sportclub, da ist man auch schon für unter 10 T€ dabei. Vorausgesetzt, medizinisch alles o.k. und Talent vorhanden. Der Normalpreis bei einer seriösen kommerziellen Flugschule liegt ansonsten leicht über 10 T€.

Je nach Talent und vorallem kommt es darauf an, ob du nur national fliegen willst oder auch ins ausland. ein weiterer faktor ist, ob du den schein bei einer gewerblichen flugschule machst oder in einem verein. bei uns zahlst für die flugstunde ca. 100 euro dr400. 45 h brauchst für den ppl-a jar-fcl und der behördenkram kostet keine 500 euro....also kannst es dir zusammenrechnen wen ndu den schein bei einer gewerblichen flugschule machst, bist gleich mal bei einem stundenpreis von mehr als 200 euro dabei. je nach flugzeug, flugschule und fluglehrer....

am besten trittst du in einen luftsportverein ein , da man dort am günstigsten den ppl-a machen kann.für den ppl-a musst schon so mit 5500 euro rechnen. ist aber je nach talent.in 5500 euro sind alle gbürhen enthalten wie fliegerarzt und co

Richtig, zuerst brauchst Du den Fliegerarzt und ein polizeiliches Führungszeugnis. Dann musst Du in einen Flugsportverein eintreten. Kostet Jahresgebühren. Jede Flugstunde mit Lehrer zahlst Du einzeln. Dann benötigst Du noch Unterrichtsmaterial für Navigation, Meterologie, Technik, Luftrecht. Das Funksprechzeugnis kostet auch Geld. Rechne insgesamt mit mehreren 10 Tsd. Euro. Dazu kommen am Schluss noch die Prüfungsgebühren. Im Ausland kommst Du billiger und schneller davon. Aber dann musst Du den PPL auch umschreiben lassen. Das kostet wieder Geld. Ausserdem ist das jede Menge Paukerei.

Wenn es dir ausreicht maximal zweisitzig zu fliegen und es dir ausreicht bei schönem Wetter zu fliegen, dann wirst du keinen aufwändigen und teuren PPL-A machen brauchen. Es ist auch nicht ganz ohne so einen Schein zu erhalten auf Dauer.

Es gibt zwei Alternativen:

PPL-C Schein mit TMG-Eintrag (Reisemotorsegler)

UL Schein (Ultraleicht / Luftsportgerät)

Mir persönlich sind ULs zu unsicher, die Ausbildung ist nicht gut genug und statistisch stürzen zu viele ab. Deshalb empfehle ich PPL-C TMG. Der ist auch leicht erweiterbar, falls du irgendwann was Größeres fliegen willst. Mehr Details würden das hier etwas sprengen.

da musst du mit mehreren tsd euro rechnen. und es dauert relativ lange!

Rechne mal mit 15.000 Euro

  1. fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis

  2. Erste-Hilfe-Bescheinigung

  3. Theorieunterricht (ca. 100 Std, Wetter, Navigation, Luftrecht, Technik, Verhalten iNotfällen)

  4. BZF (Flugfunkzeugnis auf deutsch)

  5. Minimal 35 Flugstunden, davon mindestens 20 im Alleinflug (wenn Prüfung innerhalb 4 Monaten nach Anmeldung zur Ausbildung, ansonsten 40 Flugstunden)

hab vergessen: Polizeiliches Führungszeugnis brauchte ich auch

0

Diese Minimalwerte sind kaum erreichbar, da die größte Hürde wohl der Überlandalleinflug über 270 km und zwei Starts/Landungen neben dem Start/Zielflugplatz ist. Das wird i.d.R. mehrfach in Begleitung eines Fluglehrer geübt.

0

kommt darauf an, wie intelligent du dich anstellst - weiteres wirst du dort erfahren, wo man einen Flugschein machen kann

ich glaube 15.000€ rum bin mir aber nicht ganz sicher

guckst du und sparsthttp://air-united.de/44-0-Preise.html

In Österreich in etwa 10000 Euro aber ohne Flugstunden.

PPL (A) nach EASA-FCL ca. 10.000 EUR im Verein. Aber das ist nur der Anfagang. Sprechfunk, Blindflug, Nachtflug, verschiedenen Flugzeugtypen. Und dann will man ja auch sein eigenen Flugzeug haben.

bevor du das anfängst , mach erstmal eine flugtauglichkeitsuntersuchung.. dann erst weiter..

Was möchtest Du wissen?