Was kostet ein eigener Internetanschluss?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das KANN sehr teuer werden.

Du lebst noch bei deinen Eltern? Dann gibt es ja schon einen Anschluss. Wenn du nun deinen eigenen Anschluss haben möchtest, dann muss zuerst geprüft werden, ob genügend Leitungen von dem Erdkabel, welches unter dem Gehweg neben der Straße liegt, in euer Haus gehen.

Wenn ja, dann muss nur ein weiteres DSL Signal geschaltet werden und von dem Kasten in eurem Haus muss eine neue Leitung bis in dein Zimmer gelegt werden. Das Kabel dürft ihr auch selber legen. Das ist die günstigste Variante.

Sollten nicht genug Leitungen vom Erdkabel in euer Haus gehen, dann muss der Gehweg aufgerissen, das Erdkabel geöffnet und neue Leitungen angeschlossen werden. Dann Kabel wieder mit einer Muffe schließen, Loch im Gehweg auffüllen und Gehwegplatten neu verlegen. Anschließend DSL Signal schalten und neue Leitung bis in dein Zimmer. Das wird wegen der Erdarbeiten dann recht teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bezahle 30 € im Monat, habe aber da auch noch die Fernsehprogramme (ohne HD) dabei.

6000er Leitung. Zum streamen völlig ausreichend, beim Zocken muss ich mich mangels Erfahrung zurückhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, welche Technologien in deiner Straße verfügbar sind. Mach mal bei Kabeldeutschland und der Telekom je einen Verfügbarkeitscheck. Dann siehst du, was technisch möglich ist bei dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
08.02.2017, 23:54

Und Unitymedia

0
Kommentar von asdundab
09.02.2017, 00:01

Und Kabeldeutschland gibt es als Marke nichtmehr, das wird jeute unter Vodafone (Kabel) vertrieben. [Es muss beim Vodafpne Verfügbarkeotstest Kabel heruaskommen]

0

Ab 25 € mtl. bis ca. 45 € mtl. (Internet + Telefon).

Bei einem Neuanschluss kommen noch pauschale Anschlusskosten von ca. 60 € einmalig hinzu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
09.02.2017, 00:00

Also ein zweiter Anschluss neben der Dose der Eltern sollte kein Problem sein, da die Kabel zu den Dosen in aller Regel 4 adrig ausgeführt sind, und nur 2 Adern pro Anschluss benötogt werden; so kann man auf das gleiche Kabel eine zweite Leitung schalten und eine zusätzliche Dose neben die alte (meist Aufputz) setzen.

0

Ja gut also ganz so einfach wird das nicht... wenn du da einen anschluss hast (DSL oder kabel) kannst du dir natürlich bei einem Provider einen Tarif aussuchen... aber die legen dir kein Kabel in die Wohnung wenn da noch keins ist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kindgottes92
08.02.2017, 23:44

Doch, tun sie. 

0
Kommentar von asdundab
08.02.2017, 23:58

Also die Telekom legt bis auf wenige Außnahmen immer ein Kabel zum Haus. Bei den Kabelanbieter ist ein neuer Hausanschluss oft recht teuer. Das verlegen von Kabel im Haus ist bei keinem Anbieter ein Problem!

0

Was möchtest Du wissen?