was kostet ein Deutscher Schäferhund zucht welpe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch auf die Gefahr hin Dich miss zu verstehen, es gibt keine Zucht Welpen, also Welpen die Garantiert für eine spätere Zucht mit ihnen vorgesehen sind. Denn und hier ein Auszug aus Wikipedia Zur Zuchtzulassung muss der Deutsche Schäferhund mindestens zwei Jahre alt sein, die VPG-1-Prüfung sowie eine Ausdauerprüfung bestanden haben. Das Ergebnis der HD-Röntgenuntersuchung muss ein a ergeben haben. Das heißt, die Hüfte ist entweder normal, fast normal oder noch zugelassen. Hunde mit mittlerer oder schwerer Form der HD werden mit Nachzuchteintragungssperre belegt.[17] Der Hund muss außerdem den entsprechenden Nachweis der ED-Begutachtung haben. Auch dort sind zulässige Befunde für die Zucht normal, fast normal und noch zugelassen und ab mittlerer ED erfolgt ein Zuchtausschluss.[17] Erst nach Vorliegen dieser Voraussetzungen kann eine Körung erfolgen, bei der die Anatomie, das Wesen und die Gebrauchshundeeigenschaften beurteilt werden.[18] Unterschieden wird im Allgemeinen zwischen typischen Hochzucht- und Leistungslinien.

Solltest Du jedoch auf einen Welpen von einem organisierten Züchter aus sein, so variieren die Preise, das erfährst Du jedoch durch das Kontaktieren des die Rasse betreuenden Vereines.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst hier "Zuchtwelpen"

Wenn du dich mit dem Gedanken trägst eine Zucht zu beginnen (deine anderen Fragen berücksichtigt) dann solltest Du Dir:

  • erst einmal über viele Jahre Kenntnisse zum Umgang und der Hunderasse insgesamt erwerben
  • das gesamte Zuchtzulassungprocedere bei einem die Rasse betreuenden Zuchtverein erlernen
  • deinen Wunsch zur Zucht insgesamt hinterfragen - es gibt genug Züchter für DSH
  • dann, nach ungefähr 10 Jahren deiner Einschulung solltest du mit einem schon zur Zucht zugelassenen Hund an eine Zuchtaufnahme denken

Du müsstest also einen schon älteren, zur Zucht schon zugelassenen Hund erwerben. Der ist naturgemäß teurer als ein Welpe, der sich in jede gewünschte oder ungewünschte Richtung (gesundheitlich) entwickeln kann.

Der Preis für eine solche Hündin ist Verhandlungssache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christian06190
01.04.2012, 10:48

ich hab doch nie was davon geschrieben das ich züchten will!!!! will nur einen vom züchter oder zur zucht zugelassenen weil ich da weiß das diese hunde fast gesund oder gesund sind beim erhalt und bis das soweit ist das ich wirklich sage jetzt kann der hund her dauert es noch seine zeit und bis dahin mach ich mich weiter ein wenig schlauer

0

Du hattest schon einen Schäferhund und weißt nicht was er kostet? Ich möchte dich ja nicht angreifen, aber von viel Ahnung spricht das nicht gerade. Wende dich am besten an den www.vdh.de . Jeder gute Züchter wird dich gut informieren können. Aber auch im VDH solltest du gut aufpassen, das die Elterntiere auf jeden Fall absolut HD-frei sind, die Zucht seriös und die Hunde im Familienverband gehalten werden und ich würde eher einen auf Sportlinie nehmen, weil die Schäferhunde die nach "Schönheit" gezüchtet einfach nur noch unter "Qualzucht" fallen.

Ansonsten wird dich ein Welpe vom seriösen Züchter um die 700 bis über 1000 Euro kosten. Über die ganzen Nachkosten wirst du hoffentlich Bescheid wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christian06190
01.04.2012, 09:42

das war ein privatkauf mehr oder weniger kauf....

hast mir aufjedenfall weiter geholfen

Danke

0

Das ist recht einfach, am besten einen Züchter anrufen dann erfährst du den Preis

Aber mal so über den Daumen

ein deutscher Schäferhund mit Papieren kostet je nach Stammbaum

800,-- bis 1500,-- €

alles gute

Frank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christian06190
01.04.2012, 08:20

Danke

Bin ja voll begeistert von der plattform hier!

0

das ist von züchter zu züchter verschieden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?