Was kostet ein Anwalt für 17 Jährigen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich glaube kaum, dass du dir aussuchen kannst, ob du gemütlich zur Vorladung erscheinst ... Ob du die Anschuldigung wegen Warenbetrug für sinnvoll oder für schwachsinnig hältst, ist unerheblich. Fakt ist, dass du versucht hast, etwas zu verkaufen, was nicht dir gehört. Und da du weder einen Auftrag noch eine Bevollmächtigung von Dritten hattest, greift der Vorwurf. Tolle Laufbahn.

IRENEBOA 21.08.2012, 14:23

Und klar, mit 17 bist du auch nur bedingt geschäftsfähig, nicht aber uneingeschränkt. Und hast bei eBay doch auch noch gar nichts verloren. Wer (das Kleingedruckte) lesen kann, ist auch hier wieder klar im Vorteil.

0

Wenn Du aufgewendete Zeit verkauft hast, war es eine gewerbliche Tätigkeit. Bist Du gewerblich angemeldet und hast Steuern bezahlt, die Verbraucherrechte angegeben usw. Du hast Accounts verkauft die Dir nicht gehören und die der Käufer nicht nutzen kann. Wer hat Dich angezeigt, die Käufer oder die Accountbesitzer? Besser Du fragst einen Anwalt.

Farid1995x 21.08.2012, 14:25

Die Käufer meines Accs, es handelt sich hier um ein Spiel Account! (Metin2) und der Käufer hat mein acc gekauft und die war warschenilich gesperrt wegen dem verkauf! und hat anzeige erstattet und das waren bei 7 leuten glaub ich so, sonst wären nicht 7 blätter da. Hat sich alles über ebay abgespielt!

0

1. Die Polizei ist nicht Herr des Ermittlungsverfahrens, auch wenn sie es führt. Sofern du nicht festgenommen wirst, bist du noch nicht einmal verpflichtet, bei der Polizei zur Aussage zu erscheinen.

2. Falls du doch hingehst, bist du nicht verpflichtet, überhaupt irgendetwas zu dem Tatvorwurf, der dir gegenüber erhoben wird, auszusagen. Wenn du aussagst, ist der einzige Effekt, dass du der Polizei damit die Arbeit erleichterst. Das aber kann von dir als Beschuldigtem nicht verlangt werden. Es hätte auch - selbst wenn die Polizei etwas anderes behaupten oder auch nur andeuten sollte - überhaupt keinen Einfluss auf das Strafmaß im Falle einer Verurteilung. Das Strafmaß wird durch das Gericht bestimmt und niemanden sonst. Und erst dein Verhalten vor Gericht hat darauf Einfluss.

Bedenke: Du wärst nicht der Erste, der eine Anklage überhaupt erst dadurch ermöglicht, dass er bei der Polizei ausgesagt und damit der Staatsanwaltschaft die Argumente und Beweise geliefert hat. Es gilt immer noch der Grundsatz, dass die Anklagebehörde dir die vorgeworfene Straftat nachzuweisen hat und dass du nicht verpflichtet bist, ihr diesen Nachweis - in welcher Weise auch immer - zu erleichtern. Deshalb Grundsatz: Bei der Polizei Maul halten und keinerlei Aussage zur Tat machen.

Also das Argument der Zeit ist hinfällig, was aber auch alle Anbieter in ihre AGB schreiben, da du zu keiner Zeit irgendetwas besitzt...

Ein Anwalt wird von deinen Erziehungsberechtigten "bezahlt" und normalerweise vom Rechtsschutz getragen, wenn ihr einen habt. Habt ihr keinen solltest du dir anhören was sie dir zu sagen haben. Vermutlich dass eine Anzeige vorliegt und wie du die Sache siehst. Leugnen bringt in den wenigsten Fällen etwas. Vermutlich kannst du mit einer Unterlassungserklärung davon kommen. Die aber defintiv von einem Anwalt gegenchecken lassen!

Farid1995x 21.08.2012, 14:19

Unterlassungserklärung? Was ist den das?

0
stubenkuecken 21.08.2012, 14:26

Die Polizei stellt keine Unterlassungserklärungen aus und nimmt auch keine an. Es ist einfach üblich sich an die Gesetze zu halten, man muss nicht erklären das man in Zukunft brav und artig ist und die Gesetze beachtet.

0

wenn du dir nichts vorzuwerfen hast, kannst du doch getrost aussagen. wenn es etwas illegales war, suche dir einen anwalt. die kosten wirst du dann bei ihm erfahren. es ist unterschiedlich. kommt darauf an, wie lange der prozess dauern würde und um welche summen es geht. ;)

Gehe hin, sei geständig und sehe ein, dass du Mist gebaut hast. Du darfst nicht mal bei Ebay angemeldets ein, denn Ebay ist ab 18. Und dann auch noch Warenbetrug, das ist schon reichlich kriminelle Energie.

Wenn du Reue zeigst, wird man dir das vielleicht noch einmal als kindliche Dummheit durchgehen lassen. Strafanzeige wird vermutlich auf jeden Fall gestellt, aber je nachdem, wie einsichtig du dich bei der Vernehmung zeigst, wird der Staatsanwalt eventuell gnädig sein.

IRENEBOA 21.08.2012, 14:19

Ich kann hier nichts erkennen, was man mit 'kindlich unschuldiger' Fehlleitung erklären könnte ... Das ist doch systematisch aufgezogen worden und das Herzchen erhofft sich jetzt Milde und eine glimpfliche Jugendstrafe, grrrrr. Ich hoffe, dass er ordentlich Sozialstunden schieben muss.

1
Reling 21.08.2012, 14:37
@IRENEBOA

Er kann froh sein, wenn er nicht einsitzen muss. Gerade in Sachen Internetkriminalität kennen viele Richter kein Pardon. Deshalb mein Rat an den Fragesteller, ganz ganz kleine Brötchen zu backen und alles zu gestehen. Wenn er nun auch noch versucht, etwas zu verschleiern, atmet er bald gesiebte Luft.

0

Was heisst Du hast Accounts verkauft? Was ist das für eine Ware? Ansonsten gibt es, sollte das ganze vor Gericht laufen eine sogenannten Prozesskostenhilfe für Geringverdiener oder Leute die gar kein Einkommen haben die Du beantragen kannst. Damit werden dann die Kosten von dem Anwalt gleich mit abgedeckt. Oder haben evtl. Deine Eltern eine Familien Rechtsschutzversicherung die einspringen könnte?

Farid1995x 21.08.2012, 14:19

Ich denke nicht das wir so ein schutz haben

0
Reling 21.08.2012, 19:01

In Strafsachen gibt es keine PKH.

0

Ein Anwalt kostet so im Durchschnitt 200 - 300 € die Stunde bei Privataudienzen. Und dem ist es meistens egal, wie alt Du bist.

Lol selber Schuld, Accounts verkaufen ist nunmal verboten. Das war ja der Sinn, dass du die Accs verkaufen willst und nicht "die Zeit die du dafür aufgebracht hast"

Farid1995x 21.08.2012, 14:16

sicher? informier dich mal mehr hab gesagt nur erfahrene leute ^^

0
Minimilk 21.08.2012, 14:18
@Farid1995x

Blöde Frage - was sind das für Accounts die man bei Ebay verkaufen kann? Habe ich noch nie gehört...

0

Was möchtest Du wissen?