Was kostet ein ami-oldtimer (z.B. Dodge Charger '69) im Unterhalt?

5 Antworten

Das ist so als wenn du fragst "was kostet ein neues, japanisches auto im unterhält." 

Ganz unterschiedlich, von kleinen Hausfrauenwagen bis zu Rennwagen mit Straßenzulassung gab es alles. 

Den Charger gab mit zig verschiedenen Motoren, Vergasern, getrieben, Hinterachsübersetzungen, Zubehör, das für Gewichtsunterschiede von fast 500kg sorgte usw. 

aufgrund einer möglichen oldtimer-zulassung sollte der grundsätzlich nicht mal soo teuer sein. zudem wird man so ein auto nicht im alltag und siche rnicht im winter fahren. was natürlich die beiträge wieder deutlich nach unten zieht. sprit dürfte - je nach motor - aber gut mit 20l zu buche schlagen. musst halt ausrechnen wieviel man damit fährt.

Steuer 192€

Versicherung je nach eingetragener Motorleistung und Fahrzeugwert

Reparaturen je nach Werkstatt und Besonderheiten des Autos (Wilwood-Bremsen sind i.d.R. teurer als einfache Raybestos), aber meist günstiger als bei einem "modernen" Auto

Was möchtest Du wissen?