Was kostet eigentlich ein Zweitstudium als Bachelor BWL, oder Jura, ungefähr an Studiengebühren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In vielen Bundesländern gibt es gar keine Studiengebühren mehr, dann zahlst du nur einen Semesterbeitrag an die Uni, der sich irgendwo zwischen 80 und 200€ bewegt (Angaben nur geschätzt).

In Bundesländern mit Studiengebühren musst du von ungefähr 500€ pro Semester ausgehen (Spitze ist Rheinland-Pfalz mit 650€). Das sind also knapp 100€ pro Monat und ist durchaus zu bewältigen.

Wie es in welchem Bundesland gerade aussieht, kannst du z.B. hier schnell nachgucken:

https://de.wikipedia.org/wiki/Studiengeb%C3%BChren_in_Deutschland#.C3.9Cbersicht_.C3.BCber_Geb.C3.BChrenfreiheit_und_Geb.C3.BChren_in_den_deutschen_Bundesl.C3.A4ndern

Hast du nicht mitbekommen, dass die Studiengebühren wieder abgeschafft worden sind?

Nur für das erste Studium dachte ich, will will man danach noch ein Studium studieren kostet es was.

0

Ein paar tausender pro Semester kannst du da rechnen

Danke! Nicht schlecht, das hätte ich nicht gedacht.

0
@Nobody04

Da kann man sich dann wohl gleich überlegen, ob man nicht lieber an eine Privat-Uni geht.

0

Das ist viel zu hoch gegriffen. Die höchsten Zweitstudiengebühren hat gerade Rheinland-Pfalz und da geht es um 650€ im Semester.

2

Was möchtest Du wissen?