Was kostet durchschnittlich eine Teillackierung eines Autos?

2 Antworten

Für die Lackierung kann man als groben Anhaltspunkt 200€ je Karosserieteil annehmen. Dazu kommen Demontage- und Montagearbeiten und die Beseitigung der Roststellen, deren Umfang du hier nicht belegst. Also reichen deine 500 Eier bei weitem nicht.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ-Meister

Die Roststellen sind doch benannt! Sie sind nicht durchgerostet, sodass auch keine Schweißarbeiten nötig sind (meiner Meinung nach). Wäre hier nicht ein Spotrepair von Vorteil?

0
@Guennie1568

Deiner Meinung nach..... Ich kann's aber immer noch nicht sehen. So kann ich auch den notwendigen Arbeitsumfang nicht einschätzen.

1

Es ist ja nicht nur die Lackierarbeit notwendig, sonder auch eine Rostentfernung in unbekanntem Ausmaß. Was verstehst du unter Ansätzen der A-Säulen?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Unter "Ansatz der A-Säule" verstehe ich den Bereich direkt oberhalb des Seitenschwellers wo der vordere Kotflügel anfängt.

0

Hier noch ein Symbolbild der Position:

http://www.guennies-helpsites.de/img/PoloSchaden.png

Wie gesagt unter 500 EUR oder ich muss das vor sich hinrosten lassen bis die Karre auseinander fällt. Kaufe mir eh bald einen Neuwagen auf Elektro-Basis.

0
@chevydresden

Hast recht. Ginge das mit Spotrepair auch? Weil das ja günstiger wäre als eine Komplettlackierung des Teiles

0
@Guennie1568

Wenn da der Kotflügel rostet, ist er von innen durchgerostet. Wahrscheinlich sind auch der Schweller und die A-Säule betroffen. Und das auf beiden Seiten. Alleine diese Stellen dauerhaft instand zu setzen wird in der preiswertesten Werkstatt mehr alsn 500€ kosten, wenn es auch optisch anständig gemacht werden soll...und darauf legst du ja Wert.

Mein Rat: Lass es, wie es ist. Das Auto fährt dadurch nicht schlechter. Es würde ein Faß ohne Boden, alle schlechten Stellen zu reparieren.

0

Was möchtest Du wissen?