was kostet die Seite www.betreut.de

14 Antworten

betreut.de ist eine Verbrecherorganisation, deren Geschäftsmodell darauf beruht, dass sich Kunden nicht mehr die Mühe machen, in die AGB's zu schauen. In der AGB von betreut.de steht zum Beispiel, dass sich ein Ein-Wochen-Abo automatisch so lange verlängert, bis es schriftlich gekündigt wird-Abzocke! Vorsicht!! Finger weg!!!

Um tatsächlich mit Betreuern in Kontakt zu treten, musst man eine Premium-Mitgliedschaft abschliessen, die** kostenpflichtig** ist. Was schlimm ist, dass man durch den Erwerb dieses Premium-Pakets eigentlich ein Abo erwirbt. Es ist eine sehr clever konstruierte Abo-Falle. Obwohl das Unternehmen behauptet, darauf entsprechend hinzuweisen, spielt es mit dem Seitenaufbau und Informationen so, dass bereits sehr viele getäuscht wurden. Auch ich, worauf ich das Unternehmen dem Verbraucherschutz gemeldet habe. Finger weg und wer zum Ofer der Abo-Falle wurde, unbedingt dem Verbraucherschutz und dem TÜV Süd (zertifizierte betreut.de als seriös) melden.

betreut.de: ein cleveres Geschäftsmodell, um unter dem Vorwand der Vermittlung von Dienstleistungen Leute abzuzocken: Sucht man über Google, so erhält man eine Auswahl von Links für Unterseiten von betreut.de. Nehmen wir als Beispiel mal "Nachhilfe". Klick man nun, wie ich es getan habe, den Link Nachhilfe an, so befindet sich hier keinerlei Hinweis auf eine Kostenpflichtigkeit des Angebotes, stattdessen die bewusst irreführende Erklärung:

"Nachhilfe finden - So geht's:

1. Melden Sie sich kostenlos an!(...)

2. Geben Sie kostenlos ein Gesuch auf! Veröffentlichen Sie kostenlos ein Gesuch und erhalten Sie Bewerbungen von Anbietern aus Ihrer Region. Wir schlagen Ihnen daraufhin passende Kandidaten per E-Mail vor. Treten Sie mit Ihren Favoriten in Kontakt - per Nachricht oder Telefon.

**Die Kontaktaufnahme ist kostenpflichtig. "*

Zwar wird darauf verwiesen, dass die Kontaktaufnahme mit einem Nachhilfeanbieter kostenpflichtig ist, nicht jedoch, dass damit automatisch ein eine Art Abonnement abgeschlossen wird. Auch einen Hinweis auf die Höhe der Kosten sucht man hier vergeblich. Dies ist eindeutig rechtswidrig. Klickt man auf den Button Hier kostenlos anmelden, so wird man auf die Folgeseite geleitet, auf der man seine Anschrift und Email eingeben kann und Folgendes anklicken kann:

"Schlagen Sie mir automatisch und kostenlos auf mein Gesuch passende Betreuer sowie weitere Angebote vor. "

Dazu wird man aufgefordert einen „Datenschutzerklärung“ und die „AGB“ per Mausklick zu bestätigen. Klickt man die AGBs an, so wird man auch hier in der Sicherheit gewiegt, einen kostenlosen Service zu nutzen. So heißt es unter

"§4 Preise

(1) Die Anmeldung und das Aufgeben eines Profils sind für alle Mitglieder kostenlos, ebenso wie die Abänderung des Profils.

(2) Jeder "Service-Suchende", der Verbraucher ist, kann auch kostenlos eine unbegrenzte Anzahl an Gesuchen aufgeben bzw. Bewerbungen auf seine Anzeige erhalten und die Datenbank eingeschränkt nutzen. Die vollständige Datenbanknutzung regelt sich in Absatz (7). (…) (7) Möchte der Service-Suchende die Datenbank vollständig und ohne Einschränkungen nutzen, die eingehenden Nachrichten lesen und auf diese antworten, so kann er dies nur als zahlender Nutzer (Premium-Mitgliedschaft). Zur Freischaltung solcher entgeltlichen Dienste akzeptiert der Nutzer die damit verbundene Zahlungsverpflichtung durch das Klicken auf ein dann angezeigtes Bestätigungsfeld.

Einen Absatz weiter wird hinter einem kaum sichtbaren Link „hier“ wird auf „Gebühren“ verwiesen: "(8) Die Gebühren für den kostenpflichtigen Nutzerstatus eines Service-Suchenden können [hier] eingesehen werden. Die Gebühren für das zusätzliche Angebot ("Top-Anbieter") eines Service-Anbieters können [hier] eingesehen werden."

Das heißt, auch die AGB lassen bewusst jeden Hinweis auf die konkrete Preisgestaltung hinter nebulösen Formulierungen verschwinden! Und selbst wer den Link hier findet, landet lediglich auf einer Seite mit FAQ und müsste schon bis fast ganz nach unten scrollen, um den in einem Wust von Hinweisen ohne besondere Hervorhebung versteckten Link „Wieviel kostet es“ zu finden, der die versteckten Folgekosten einer einmaligen Überweisung für die 7-tägige Nutzung des Dienstes für eine Woche ausweist.

Derartige Praktiken hat u.a. das Landgericht Frankfurt/M. mit Urteil vom 29.8.2008 als rechtswidrig verworfen (2/03 O 856/06). Die Preisangabe auf der Website verstößt gegen § 4 Nr. 11 UWG in Verbindung mit § 1 Abs. 1, Abs. 6 Preisangabenverordnung. Nach § 1 Abs. 6 S. 2 der Preisangabenverordnung ist der Betreiber verpflichtet, die von Ihnen gemäß § 1 Abs. 1 S. 1 vorgenannte Verordnung anzugebenden Preise dem Angebot oder in der Werbung eindeutig zuzuordnen sowie leicht erkennbar und deutlich lesbar und es sonst gut wahrnehmbar zu machen. Die geforderte unzweideutige Zuordnung kann nur dann und durch Verlinkung geschehen, wenn diese eindeutig, unmissverständlich und vollständig ist. Diese Voraussetzungen werden durch die Angebotsseiten, z. B. hier: Unterrichtssuche, nicht erfüllt. Man kann sich komplett anmelden, ohne auch nur an irgendeiner Stelle auf ein eventuelles Abo-ähnliches Angebot hingewiesen worden zu sein. Auch dies verstößt,laut Gericht gegen geltendes Recht. denn der Verbraucher erwarte nicht, im "Text Angaben über das Entgelt für das bereits zuvor beschriebene Angebot zu erhalten".

Selbst wenn man auf der Startseite landet, findet man nur dies: Während das groß und fett dargestellte „Finde die passende Betreuung“ durch zwei fett gedruckte „kostenlos“ und einen „kostenlos“-Button unterstrichen wird, folgt in einem aufgehellten Orange eine Zeile „Preise und Konditionen“ - nicht als Link erkennbar und daher leicht zu überlesen. Es steckt also die eindeutige Absicht dahinter, den Besucher der Website hinters Licht zu führen.

wer hat erfahrung mit buchfreund.de?

ich habe einige bücher zu hause. einige viele und möchte ein paar verkaufen. hat jemand erfahrungen mit buchfreund.de gemacht? was kostet das? ist das anmelden kostenlos? ich finde da keine agbs oder so. danke.

...zur Frage

Namensänderung Gesellenbrief?

Ich würde gerne meinen Gesellenbrief im Fachgeschäft aufhängen. Allerdings steht da noch mein "alter" Nachname drauf (hab geheiratet). Weiß jemand wie viel es kostet seinen Namen auf dem Gesellenbrief ändern zu lassen, bzw.  wo man das anmelden muss?

...zur Frage

Kosten Dolphins SC Bayer Uerdingen

Also ich möchte bei dem Tryout der dolphins teilnehmen, da ich gerne in einem der teams sein möchte, allerdings frage ich mich wieviel es kostet (Mitgliedsbeiträge etc.) also die Uniform kostet neu ca. 200 Euro, dann noch den Trainingsanzug, T-Shirts & Mitgliedsbeiträge etc. Wenn mir da jemand weiterhelfen könnte wieviel dies kostet,wäre ich sehr dankbar

...zur Frage

wieviel vorher muss die Tagesmutter den Urlaub ankündigen? Im Vertrag steht" muss rechtzeitig abgesprochen werden"? was heißt rechtzeitig??

...zur Frage

Wieviel kostet eine professionelle Typberatung?

Guten Abend, ihr Lieben! Ich möchte gerne eine "Rundumerneuerung" und würde mich gerne beraten lassen zwecks Kleidung (welche Schnitte und Farben mir stehen), Frisur und Make-up. Wo kann ich im Raum Stuttgart professionelle Hilfe finden und wieviel wird mich das kosten?

...zur Frage

Ist Trump auf der Seite von Europäer oder Russland bzw Putin?

Hallo

meine Frage ist es , ist Trump auf der Seite von Europa bzw NATO oder auf der Seite von Putin bzw Russland ? Was für ein Vorteile und Nachteile hat das für die Europa wenn Trump auf der Seite von Putin ist ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?