Was kostet das ganze Material den Roller selber zu lackieren?

2 Antworten

Zum professionellen Lackieren braucht man schon viel Erfahrung. Wenn der das kann - OK. Brauchst natürlich etwas, um den kaputten Lack runterzukriegen. Den genauen Lack in der exakten Farbe brauchst du auch - den genauen Lackton können professionelle Lackierer genau bestimmen - sonst sieht man einen Unterschied. Eine Poliermaschine brauch du auch - weil der "alte" lack auf deinem Roller von Sonne und Witterung warscheinlich schon leicht matt geworden ist. Das muss man dann um Verhältnis zum neuen Lack so bearbeiten, dass man keinen Unterschied sieht. Bei Auftragen der Farbe muss man aufpassen, dass keine "Nasen" entstehen. Wenn du ein sauberes Ergebis haben willst, geh zu einer professionellen Lackiererei und lass dir vorher einen Kostenvoranschlag geben. Dann kannst du immernoch entscheiden.

Du brauchst Nassschleifpapier (400er und 800er), Abklebepapier, Klebeband ohne Ende, Zwei-Komponenten Spachtelmasse, Japanspachtel, viel Wasser, den Originallack, evtl. Klarlack. Spritzpistole.

Was möchtest Du wissen?