Was kostet ca. eine Wand 3,5 x 2,4 m herauszuschlagen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt drauf an, aus welchem Material die Wand besteht, wie dick sie ist und ob das Material auch abgeführt und entsorgt werden soll. Ansonsten ist es in Eigenarbeit auch gut zu machen. Vorschlaghammer und ein paar Eimer um den Schutt zu transportieren kaufen. 

Beachten sollte man auch die Statik. Wenn eine andere Wand im darüberliegenden Geschoss steht und tragend ist, sollte man diesen nicht ausbrechen. 

Ansonsten nimmst du ein Stundenlohn an. 

Für diese Fläche von 8.4m² braucht man allem in allem ca. 1 Tag zwei Leute inkl. sauberen schnitten, Abbruch, Entsorgung über eine Mulde, besenrein. Voraussetzungen: Backsteinmauerwerk, nichttragend, 10-15cm Wandstärke, frei zugänglich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

unter Umständen kostet das dein Leben, wenn das ganze Haus dabei einstürzt!

Mit so wenigen Infos gibt es auch keine Antwort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es keine tragende Wand ist, dann kannst Du das auch selbst machen. Dann kostet es nur die Entsorgung (das ist ein ordentlicher Haufen Steine, je nach Dicke der Wand). Mit Raushauen ist es aber nicht erledigt, das muss noch verputzt und ggf. tapeziert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt sicherlich vom Material ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?