Was kostet ca. ein Elektrotechnisches Gutachten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wir hatten vor einigen Jahren mit unserem Elektriker Streit wegen einer sehr schlampig zusammengepfuschten Uerverteilung im Keller - Kühltruhenausfall, nicht funktionierende Steckdosen, öfter Sicherungsauslösung...

Gutachter geholt, weil der Elektriker meinte, das sei so alles in Ordnung.

Gutachter eine knappe Stunde - vile Mängel gefunden:

Rechnung über 400€ - allerdings hat dann unser Elektriker ganz kleinlaut seinen Pfusch (wie amchen keinen Pfusch, wir sind ein Meisterbetrieb!) sehr sauber von seinen Leuten beseitigen lassen - und natürlich, weil er vorher auch auf eine SCHRIFTLICHE MÄNGELANZEIGE eben nicht reagiert hat, die Rechnung ges Gutachters übernehmen "dürfen"!

Den neune Fi-Schutzschalter, den wir wegen eines swimmingpools noch brauchten, hat er dann auch nicht verrechnet - als Ausgleich für die in der Gefriertruhe verdorbenen Lebensmittel.

hab auch gehört das die gegenerische versicherung das gutachten zahlen muss stimmt das?

0
@kaddi1985

Wenn der Drehstromanschluss unsachgemäß ausgerührt wurde, dann haftet der Installateur auch für die Kosten des Gutachtens - und für den E-Herd, wenn der Gutachter das als Ursache für den Schaden fest stellt.

0

wie viel kostet das tuev gutachten um ein auto wieder hoeher zulegen?

hi! ich habe ein tiefergelegtes auto und würde es gerne wieder hoeherlegen lassen. wie viel kostet da in etwa das tuev GUTACHTEN für? lg und danke im voraus

...zur Frage

Was kostet ein Gutachten vom Orthopäden?

hat jemand eine ahnung wie teuer ein gutachten vom orthopäden werden kann oder was es im durchschnitt kostet? oder hat jemand von euch schon mal bei einem anderen arzt ein gutachten machen lassen? wenn ja, was hats gekostet,mich würde der durchschnitt interessieren damit ich abschätzen kann was da an kosten auf uns zu kommt

danke

...zur Frage

Was kostet ein Gutachten von der DEKRA?

Mir hat jemand ein Schrottauto verkauft, und nun werde ich ihn verklagen. Weiß jemand was solche Gutachten kostet? Und wie lange dauert das? Danke

...zur Frage

Tierhaltungsverbot Mietwohnung umgehen?

ich schildere kurz mal meinen Fall:

Vor ca 1 Jahr bin ich mit meiner Katze in meine jetztige Sozialwohnung (wohnraumgeförderte Wohnung) gezogen. Ich musste leider umziehen da die Miete für die alte Wohnung schon lange unbezahlbar war. Damals gab ich dem neuen Vermieter (Wohnungsgesellschafft) aus Angst die neue bezahlbare Wohnung nicht zu bekommen an das ich keine Haustiere besitzen würde. Nach der Zusage für die Wohnung habe ich ca 6 Monate Später eine Anfrage an den Vermieter für die Erlaubnis für die Haltung für einer Katze gestellt. Zum Vermieter (Wohnungesellschafft) ist zu sagen das dieser in meinen Ort mehere tausend Wohnung besitzt. In meinen Mietvertrag stand, dass man eine schriftliche Erlaubnis für die Tierhaltung vom Vermieter bräuchte. Heute teilte mir der zuständigen Mitarbeiter telefonisch mit das man keine Haustiere erlauben würde. Mich überraschte diese Antwort einwenig da viele seiner Mieter Tiere hier halten würden. Diese zogen sogar zeitgleich mit mir hier ein. Ich sprach ihn darauf an das in den anderen Wohungen und in den Nachbarswohnungen von ihm Tiere aller Art gehalten würden, z.B. Hunde, Katzen, Kaninichen. Ich sagte ihm das ich mit Tieren aufgewachsen bin, das ich selbst eine chronisch mittelschwere Depression besitze würde (alles Wahrheitsgemäß) und deshalb auch einen starken sozialen Rückzug entwickelt habe. Ein Bezugstier wäre mir dann doch schon sehr wichtig. Er sagte mir das er generell keine Haustiere erlauben würde, die anderen Mieter halten illegal Tiere. Er erlaubt keine Katze da es sein könnte das andere Mieter Allerigien gegen Katzen haben könnten. Er sagte mir wegen den Wunsch ein Tier haben zu wollen das ich doch ins Tierheim gehen sollte, dort könnte ich mir einen mir mal einen Hund zum gassi gehen ausleihen, die Katzen könnte ich mir dann dort auch ansehen. Mich machte diese Aussage richtig fertig. Ich will mir doch nicht nur ein Tier mal kurz ansehen, sondern ich wollte eine Beziehung zu einen Tier aufbauen. Es hörte sich aus seinen Mund so an das Tiere keine Lebewesen sind. Ein Besuch im Tierheim würd mich nur noch mehr fertig machen. Meine nun illigeal gehaltene Katze will ich nicht abgegeben. Ich würde untergehen wenn ich diese nicht mehr haben würde. Meine Katze ist jetzt schon seit 7 Jahren bei mir, sie spendet mir sehr viel Kraft. Eine neue bezahlbare Wohnung findet man als psychisch kranke EU-Renterin leider garnicht. Für meine jetztige Wohnung stand ich 7 jahre !!!! auf einer Warteliste. Selbst diese Wohnung habe ich nur mit einer Notlüge bekommen :(. In ständiger Angst zu leben die Wohnung zu verlieren oder die Katze abgegeben zu müssen macht mich nur noch mehr mehr krank.

Frage: gibt es trotzdem eine Möglichkeit das ich meine Katze offiziell halten dürfte? was ratet ihr mir?

...zur Frage

Was kostet ein Gutachten / Gutachter bei einem Auto?

Das Auto ist zwei Jahre alt und mir ist jemand rückwärts, vorne von der Seite rein gefahren. Stoßstange, Grill und Nummernschild sind beschädigt.

Mich interessiert was ein Gutachten bei einem Sachverständigen in der Regel kostet, bzw. kosten darf?

Das ich das Gutachten nicht zahle ist mir klar.....

...zur Frage

Vermeintliche Schäden nach Wohnungsübergabe

Hallöchen. Ein Freund hat ein dringendes Problem. Er lebte mit seiner Freundin bzw. mittlerweile Frau in einer Mietwohnung. Als er die Wohnung damals übergeben bekommen hat, hat er unterschrieben, dass die Wohnung in einem einwandfreien Zustand übergeben wurde. Das Paar entdeckte zwar kleinere Mängel, die sind allerdings so minimal, dass sie davon ausgingen sich lächerlich zu machen, wenn sie diese anmerken. (bspw. kleiner Fleck auf einer Fliese) Wegen Nachwuchs sind sie dann wieder ausgezogen und in eine neue Mietwohnung gezogen. Bei der Wohnungsübergabe der alten Wohnung bemängelte aber der Vermieter exakt diese Mängel, obwohl diese schon vorher vorhanden waren und möchte nun eine Summe im 4-stelligen Bereich dafür. (NACH Verrechnung der Kaution) Man hat mittlerweile rausgefunden, dass sich der Vermieter wohl in ständigen Rechtsstreits mit seinen Mietern befindet. Weshalb kann aber nicht genau gesagt werden.

Folgende Fragen:

  • Die zwei sind zu dem Zeitpunkt nicht rechtsschutzversichert gewesen: Gibt es noch eine Möglichkeit auf finanzielle Hilfe für etwaige Prozesskosten? Die finanzielle Situation der beiden spitzt sich dramatisch zu. (abzubezahlender Studienkredit, notgedrungener Umzug, laufendes Abendstudium, Mutter noch nicht berufstätig etc.) Prozesskostenbeihilfe ist keine Option, da (so die Aussage der zuständigen Stelle) Schulden für die Berechtigung nicht berücksichtigt werden.

  • Wie sieht die rechtliche Situation der beiden aus? Wäre ein Prozess hierbei überhaupt erfolgsversprechend? Wie stehen die Chancen?

  • Es gibt Überlegungen die Vormieter aufzusuchen, um sie zu fragen welche rechtlichen Probleme sie mit dem Vermieter hatten. Außerdem evtl. auch die Nachmieter, um zu recherchieren, ob der Vermieter diese Schäden denn überhaupt hat beheben lassen und wenn nicht, ob er die Wohnung trotzdem wieder als "Alles einwandfrei" hat unterschreiben lassen. Empfehlen sich solche Ermittlungen auf eigene Faust?

Ich bedanke mich im Voraus!

Liebe Grüße

McWookie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?