Was kosten verschiedene Fertighäuser aus Polen im Schnitt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich persönlich habe ein Fertighaus aus Polen gekauft und bin sehr zufrieden damit. Man muss hier wie überall zwischen seriösen Firmen und schwarzen Schafen unterscheiden. Als erstes erkundige dich welche Firmen schon länger auf dem deutschen Markt sind. Dann lies im Internet (z.B in Foren und Blogs) welche Erfahrungen andere Hausbauer mit dieser Firma gemacht haben. Von den Firmen, die gut abgeschnitten haben, kannst du dir dann Angebote zukommen lassen und hier vergleichen. Wir haben so unser Traumhaus gefunden, welches zudem relativ günstig war.

Ich würde schon allein deshalb die Finger davon lassen, weil die Wege einfach zu weit sind, wenn man was zu beanstanden hat.

man kann dir nur raten die finger davon zu lassen, selbst wenn du preise vergleichst und feststellst, dass das angebot aus polen besser ist. der ärger ist es nicht wert und am ende kann´s dir teurer kommen als wenn du gleich eine deutsche firma genommen hättest, thema "pfusch am bau"! vielleicht ist B.O.S. Haus was für dich, bekannte haben über dieses konzept ihr festighaus erstellen lassen und waren sehr zufrieden. da kannst du dir auch einen kostenvorschlag machen lassen, ist besser als zu spekulieren was ein haus "im schnitt" kostet.

Fertighäuser Kaufempfehlung?

Hallo,

ist es ratsam, ein Fertighaus zu Bauen? Gibt es durch immer zunehmende Stürme und Unwetter Bedenken? Wie Stabil ist solch ein Haus im Endeffekt? Hat einer Erfahrungen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Warum halfen Frankreich und England (beim Überfall auf Polen 1939) den Polen nicht?

...zur Frage

Fertighaus gegen Massivhaus

Hallo,

ich möchte zwar jetzt noch kein Haus bauen, aber durch Zufall bin ich auf das Thema gestoßen und es beschäftigt mich jetzt.

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

Ich habe schon viel gutes über Fertighäuser gehört.

Aber die meisten die ich kenne sagen, dass Fertighäuser in keiner Hinsicht den Massivhäusern das Wasser reichen können.

Mein Schwiegervater sagt z.B. dass Fertighäuser an den Kanten Ecken der Wände risse bekommen und Küchenschränke (Hängeschränke)  nicht gut halten. Oder dass gleich ein Stück der Wand einbricht, wenn man etwas aufhängt.

Wie bekommt man an den Wänden etwas fest? Braucht man spezielle Dübel? Oder werden einfach "Spax" verwendet?

Was sagt ihr zu Fertighäusern? Ich bin gespannt.

Bitte alle antworten ( auch über Kosten, Bauzeit........)

 

Danke

...zur Frage

Kann ich mir ein Haus für rund 200.000 Euro bauen lassen, stimmen Preise wie auf dieser Seite: https://www.fertighaus.de/ & kommen noch viele Kosten dazu?

...zur Frage

Wie hoch sind die Kosten für Baustrom und Bauwasser?

Guten Morgen, Wir möchten, ein Haus bauen und haben von der Baufirma ein Angebot bekommen. Die Baunebenkosten, wie Baustrom und Bauwasser müssen wir selbst zahlen.

Jetzt haben wir keine Anhaltspunkte und wissen nicht, wie wir das kalkulieren sollen.
Wie hoch können diese Kosten werden?

Vielen Dank für die Hilfe.

...zur Frage

Sind die Bungalows/Fertighäuser von der Baufirma Nordhaus aus 1978 mit Schadstoffen belastet?

Ich habe mir ein Bungalow, das ein Fertighaus ist, von der Baufirma Nordhaus angeguckt und von der Innenausstattung her toll gefunden. Dieses Fertighaus hat unser Interesse geweckt, weshalb wir auch einen Kauf in Betracht ziehen. Jedoch haben mich Erfahrungen von anderen Besitzern von Fertighäusern abgeschreckt, da festgestellt wurde, dass eine Vielzahl dieser Häuser mit Schadstoffen belastet ist. Das Preisspektrum dieses Hauses ist auch im höheren Segment angesiedelt.

Ich möchte nun von Ihnen wissen, ob Sie mit Fertighäusern von der Baufirma Nordhaus aus den 70er Jahren Erfahrungen haben, wenn ja mit mir diese Erfahrungen auch teilen können. Soll ich einen Baubiologen zur Schadstoffanalyse beauftragen oder ist die Wahrscheinlichkeit einer Schadstoffbelastung bei diesen Objekt sehr hoch, sodass ich vorab die Finger davon lassen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?