Was kosten Sterbebilder?

3 Antworten

Erst mal Herzliches Beileid. Frag mal in einer Druckerei nach, Beerdigungsinstitute wissen meistens auch was das kostet.

Ich war grad beim Bestatter. Ich lasse 100 Blätter machen, die kosten 132,-- Euro. Am Montag habe ich sie.

0

Frag mal beim örtlichen Fotografen nach. Die können ein schönes Foto Deines Opas reproduzieren und entsprechend rahmen.

Normalerweise gibt der Bestatter die, wenn gewünscht, in Auftrag.

Versuche einen Bestatter zu finden, der sie für Dich drucken lässt. Da wir Wochenende haben, dürfte es für Dich privat fast unmöglich sein, eine Druckerei zu finden, die das kurzfristig macht.

Opa gestorben was tun?

Mein Opa ist am 17.01.2015 gestorben! Ja jetzt ist es fast 2 Monate her, aber was soll ich machen, ich komm nicht über seinen Tod hinweg.... Er war die wichtigste Person meines Lebens! Wir beide fuhren immer mit meiner Oma nach Italien Urlaub machen. Es war sehr schön für mich!! Ich lieb und vermiss ihn doch so sehr! Mir ist es aber auch peinlich etwas meinen Eltern zu sagen.. Also sitz ich meist allein zu Haus, schau mir Bilder an und trauer so vor mich hin. Oft hb ich so starke ''Weinanfälle'' dass es mein Bruder im Keller hört. Doch was soll ich denn machen?? Ist das normal?

...zur Frage

Mein Opa ist heute gestorben, wie lenke ich mich am besten ab, Filmvorschläge?

...zur Frage

Kann nicht traurig sein

Hi! Mein Opa ist vor 2 Monaten gestorben und meine Mutter und ich haben neulich Bilder von ihm angeschaut und sie hat angefangen zu weinen doch ich war nicht mal traurig ich bin nie irgendwie traurig wenn das Gespräch auf meinen Opa fällt aber der Rest der Familie fängt an zu weinen. Ich fühl mich dann immer so komisch weil ich nicht weinen kann.Warum ist das so?

...zur Frage

Traumdeutung! Mein Vater braucht hilfe!

Mein Vater hatte einen Traum von seinem Vater (also mein Opa :D) Mein Opa ist 2007 gestorben,also schon eine Weile her. Also sein Traum ging so: Er traf meinen Opa und hat ihn gefragt wer als nächstes aus der Familie sterben wird,aber mein Opa hat ihm das nicht gesagt! Was kann das bedeuten. Mein Vater macht sich sorgen...bitte helfen

...zur Frage

Mein Opa wird bald sterben, was nun?

Hey, also ich habe erfahren, dass mein Opa Speiseröhrenkrebs hat und wahrscheinlich nicht mehr so lange leben wird (wie es genau um ihn steht sagt mir niemand). Nun bin ich völlig fertig, ich stehe ihm zwar nicht übermäßig nahe, aber er hat, wenn ich drüber nachdenke schon ziemlich viel für mich getan. Nun weiß ich absolut nicht wie ich damit umgehen soll, meine Mama tut so als, ob alles normal wäre, aber trotzdem merkt man ihr an, wie es sie zerreißt, weil ihre Mutter also meine Oma vor meiner Geburt auch schon an Krebs gestorben ist. Ich kann halt absolut nicht mit sowas wie Tod umgehen...als mein Kater überfahren wurde (2Jahre her), hab ich richtig lange gebraucht um das zu verarbeiten, ich kann heute noch nicht über ihn reden ohne das ich fast anfange zu weinen. Außerdem mach ich mir totale Vorwürfe, weil ich in letzter zeit wegen Schule und so nicht bei meinem Opa war oder mich gedrückt habe (er wohnt im betreuten Wohnen). Wie soll ich jetzt mit meinem Opa umgehen, soll ich ihn noch bestimmte Sachen fragen, soll ich ihn öfter im Krankenhaus besuchen?!? Mein Opa ist halt nicht so der Typ der Gefühle zeigen kann, deshalb weiß ich nicht so recht. Vielleicht hat ja jemand irgendwelche Tipps, ich weiß einfach nicht weiter und weine ziemlich oft, kann mich gar nicht auf Schule oder so konzentrieren, obwohl ich bald Vorprüfungen schreibe.

Danke schonmal fürs Lesen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?