Was kosten Orthopädische Schuhe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Orthop. Schuhe nach Maß kosten ca. 1.000,- € und werden vom Orthopäden bei Bedarf verschrieben (Fuß-Fehlstellung, Gebrechen). Die KK können dann die Kosten übernehmen. Der Eigenanteil ist ca. 100,-.

Orthop. Einlagen werden ebenfalls verschrieben. Kosten je nach Art zw. 60,- bis 120,- €. Der Eigenanteil liegt zw. 20,- bis 40,-€. Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.orthopaedie-magazin.de/hauptseite/was-kosten-orthopadische-schuhe.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist gar nicht so einfach zu beantworten: Privat fangen die orthopädischen Schuhe bei ca. 850 Euro an, je nach medizinische Notwendigkeit. Oft bekommt man die orthopädischen Schuhe auch von der Krankenkasse bezahlt! Wann? am Besten hier mal nachlesen: http://www.orthopaedie-magazin.de/kategorie/versorgung/orthopaedische-schuhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann ganz schon teuer sein, drei mal mehr als sonst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sie dir vom Arzt verordnen lässt, musst du nur die gesetzliche Zuzahlung leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pepina2309
06.10.2010, 21:10

Aber mal ne ungefähre Spanne was das kostet????

0

Was möchtest Du wissen?