Was kosten gute Standboxen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Teufel soundet sehr auf Tiefton, das sind also alles andere als Analytiker, so wie du sie dir wünscht. Da wäre Nubert z.B. wohl eher dein Geschmack.

Für 1000€ / Paar hast du schon einiges an Auswahl, da musst du Probe hören, um deinen Lautsprecher zu finden.

Standlautsprecher in deinem Budget etwa

  • Dali Ikon 5 (günstiger Zensor 7)
  • Monitor Audio RX6
  • KEF Q700
  • Nubert nuLine 84 (nuBox 683)
  • B&W 684 (683)
  • Klipsch RF 82
  • Quadral Signo Avantgarde 70 (ARGENTUM 490)
  • Heco Celan GT 702
  • Phonar Ethos S 180G (oder vlt. sogar Veritas p4)
  • SWANS Diva 4.2
  • ...

Du siehst, die Auswahl ist im Prinzip grenzenlos, also die nächsten Wochen im Hifiladen verbringen. Woran willst du die Lautsprecher denn betreiben?

Du meinst an welchem Verstärker? Ja das ist die nächste Frage. Den wollte ich passend zu den Boxen kaufen.

0

Wenn es um analytisch fein und linear abgestimmte Lautsprecher bis ca. 1.000 €/Paar geht, ist Nubert die erste Adresse. Wenig Eigenklang, tief und pegelfest. nuLine 84 ist Box des Jahres und das nicht umsonst. Aber wie so oft ist die Ideallösung: Paralleles Probehören der Kandidaten in den eigenen Räumen. Geht oft nicht, klar. Aber nur das wäre zielführend.

Die Teufel U40MkII sind gute Lautsprecher, auch preisunabhängig sind die sehr klangvoll geworden. Die Vorgänger litten oft an deutlichem Linearitätsverlust bei höheren Pegeln, jetzt geht das.

Die Ultima 40 MK 2 ist ganz ok, die anderen nicht mehr.

Für Standboxen brauchst du mindestens 3m Hörabstand und 1m Wandabstand, dazu noch 2-3m Abstand zwischen den Lautsprechern und 50-60cm Abstand von den LS zu anderen Möbeln oder Seitenwänden.

Wo wohnst du (PLZ)? Denn probehören ist Pflicht.

Meiner Meinung nach haben Nubert-Boxen das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Ich selbst habe Boxen der NuLine-Reihe. Die sind sehr neutral ohne steril zu klingen. Aktuell sind aus der Reihe Nubert NuLine 84. Bei Nubert kannst Du die Boxen auch kostenlos bestellen um sie zuhause zu testen (der Raum spielt ja auch eine große Rolle). Über meine älteren NuLine 80 habe ich vor einiger Zeit einen Artikel geschrieben: http://dertonmachtdiemusik.de/nubert-nuline-80-und-was-davor-war/

also das hört sich jetzt komisch an aber ich hab mir meine anlage selber zusammengebaut und alles teile vom recyklinghof oder von freunden... ich hätte natürlich geld um ne geile anlage zu kaufen aber meine selbstgebastelte muss erstmal getoppt werden .. wir haben im haus auch ein bose heimkinosoroundsystem aber dafür blechst du von 1000 euro aufwärts

Für Dein angepeiltes Budget für 1000 Euro bekommst Du schon gut Boxen....Laß Dich doch einfach bei einem Fachhändler beraten.....

LA

bei 20qm reichen ein paar nubert nubox 483er aus. da hast du dann qualität die du nciht ehr hergibst bis sie in 25 jahren kaputt sind.

Was möchtest Du wissen?