Was kosten den Händler EC- und Kreditkartenzahlungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieviel man als Händler bezahlt hängt vom Umsatz mit der jeweiligen Kreditkarte ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grsloow
15.12.2015, 22:21

der informationsgehalt dieser aussage ist genau 0. Das abhängigkeitsverhältnis könnte sein: 0% des Umsatztes muss der Händler bezahlen und deine Aussage wäre immer noch zutreffend. Sei doch bitte etwas genauer

0

Kann pauschal nicht beantwortet, da die Höhe unterschiedlich ist. Kommt auf das Geschäft drauf an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pitti0815
15.12.2015, 22:42

Gibt es denn Beispiele für bestimmte Branchen, z.B. Supermärkte? Und wie setzt sich generell die Gebühr zusammen, nur der Anteil an der Summe oder auch ein Fixbetrag pro Zahlung?

0

Payback hat aufgrund der Deckelung z.B. die Jarhesgebühr erhöht, um die verloren gegangenen Einnahmen wieder auszugleichen. Das machen auch andere Banken. Außerdem lohnt sich aufgrund der Deckelung nun auch die Akzeptanz für Discounter wie Aldi Nord / Süd oder auch Lidl, die jetzt auch Kreditkarten akzeptieren. Es gleicht sich also ein bisschen wieder aus...

Ein paar weitere Infos findest Du auch hier: https://www.cardscout.de/kreditkarten-news/neuregelung-der-interbankenentgelte-1.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?