Was konnte man für 5 Kopeken 1800 in Rußland kaufen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt keine Seiten, die sich so detailiert damit beschäftigen und dir genau zu der Jahresangabe eine Tabelle präsentieren würden.

Du musst auch bedenken, dass damals Papiergeld und Metallgeld praktisch Parallelwährungen waren. Ein Silberrubel war nicht 1 Papierrubel wert.

Für einen Papierrubel hättest du im Zeitraum von ungef. 1790 bis 1812 von 68 bis 20 Kupferkopeken bekommen. Wie gesagt, Parallelweährung und der Kurs schwankte.

Ein Meiser verdiente um 1770 30-40 Kopeiken am Tag. 1Pud=16kg Mehl kosteten 40-70 Kopeiken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?