Was kommt nach den 7 Spielen von Pat Parelli?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ja, den gibt es. Das ist einmal die DVDSerie "Levels Pathway" (ich habe ehrlich gesagt nie ganz verstanden, was genau darin vorkommt - denke aber einfach, dass da groß und breit die Level erklärt werden) und dann die "Patterns", also Muster, Übungen, die aus den 7 Games zusammengesetzt sind. Die sind auch geordnet nach Savvy und Level, natürlich schön getrennt, damit man jede Minute einzeln abkassieren kann ;-)

Und dann gibt es auch noch viele verschiedene DVDs zu bestimmten Themen, zum beispiel Reiten im Gelände oderso. Aus diesem Bereich sind letztens auch 3 neue rausgekommen, u. a. eins mit Linda mit dem Titel "Game of Contact", es geht ums Reiten mit Kontakt.

Wenn du Inspiration brauchst, sind die Patterns bestimmt was für dich. Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass ich nicht glaube, dass da die völligen Offenbarungen drauf zu finden sind. Ich habe eine ganze NH-Familie im Rücken, bei denen ich das auch kennegelernt habe und die mir anfangs das wichtigste gezeigt haben und mir auch später alles erklärt haben, was heute immer noch sehr wichtig ist. Ich habe mal bei einem Anfänger Horsemanship Kurs mitgemacht, der mir für den Anfang noch ein bisschen was gebracht hat, aber spätestens beim 2. habe ich eher gelernt, wie ich meine Pferdearbeit nicht gestalten will (diese Erkenntnis ist auch sehr wertvoll ;-)

Das war zwar auch ein Parellimensch, aber kein zertifizierter, und schlecht noch dazu. EIne wirkliche Offenbarung waren für mich die 2 Kurse bei Honza Bláha, da habe ich nochmal richtig Input bekommen, der auch seine Nachwirkungen hat, sprich, ich hab auch nochmal deutlich was verändert. Kursmitschriften kannst du nachlesen auf meiner Seite unter "Denkzettel".

Was aber vor allem fantasievoll hält, ist der ständige Austausch mit anderen Pferdeleuten (was machen die, was machen die nicht, wie sind die dahin gekommen?). Ich habe zum Glück viel Rückhalt und viel Inspiration, weil die Pferde wirklich verdammt gut ausgebildet sind, man kann sich also immer was abgucken. Wenn du schon ein bisschen routiniert bist, kannst du auch mal anfangen, dich durch Blogs und Videos auf YouTube zu wühlen, da gibt es sooooo viel. Überall sind irgendwie die Spiele wieder zu finden, sodass du schnell drauf kommen solltest, was du neues machen kannst. Und auch die Gedankengänge anderer Leute zu lesen bildet enorm weiter und vergrößert den Horizont. Grade das, was du im Kopf hast, deine Einstellung, ist mit das wichtigste.

Und ich weiß, es klingt wie eine alte Leier, aber die Pferde sind dann immernoch die besten Lehrer.

Hör dich um, guck zu, lern neues und hol dir immer wieder neue Inspiration und guck vor allem, was dein Pferd dir so anbietet. Ein vorgefertigter Trainingsplan ist nicht immer gut und hindert dich vor allem an der selbstständigen, aktiven Weiterbildung, sprich eigentlich hindert es dich daran, dich wirklich zu einem guten Horseman zu entwickeln. Guck dich ruhig um und befolge nicht immer 100%ig den Parellipfad, es wird dir helfen!

Grüße und viel Glück

11

hallo..es gibt ja auch viel auf youtube zum gucken.diese videos von pat parellie kosten ja teilweise ein vermögen!gibts da nicht sogar einen 2-wöchigen kurs oder sowas?ich würd auch in spez. pferdeforen nachschauen. sonst sagt die antwort von little0cookie eh schon alles!lg

0
20

Vielen, vielen Dank. Das hat mir echt alles super geholfen. Nun nochmal eine Frage: Was spricht für parelli und was dagegen. Meine Reitlehrerin ist strikt gegen Parelli und dafür für Horsemanship. Was spricht in diesem Vergleich für Parelli und was nicht?

Danke!!!

0
33
@LadyTwo

Gerne :-)

Hm, wie? Sie ist pro Natural Horsemanship, aber contra Parelli? Welche Richtung des Natural Horsemanship bevorzugt sie denn? Bei NH kommt man um Parelli, egal, wie es genannt wird, die Grundzüge sind alle irgendwie ähnlich, eigentlich kaum herum.

Also es gibt einiges, was für und gegen Parelli spricht - sowohl inhaltlich, als auch wenns um das Drumherum geht. Ich empfehle dir da, dir meine Kursmitschriften vom Honza Kurs durchzulesen, da hab ich viel von dem, was Honza an Parelli kritisiert, abgetippt. Das jetzt alles hier aufzuschreiben, wäre zu viel.

http://nhs-littlecookie.jimdo.com/denkzettel/honza-bl%C3%A1ha/

Grüße

0

Mach erst mal die seven Games, damit hast du schon genug zu tun :)

Wiederholt man die Klasse wenn man auf Kur geht?

Also in letzter Zeit geht es mir psychisch nicht besonders gut, und ich brauch einfach eine pause weil in letzter zeit kommt zuviel auf mich zu. Doch muss man die Klasse wiederholen wenn man dann auf Kur geht? Man verpasst ja dann den Lernstoff,und mindestens eine Arbeit oder so. Und wie beantrage ich sowas?

...zur Frage

individueller Trainingsplan für Zuhause?

Hallo zusammen,

Ich (M20) möchte gerne Muskelmasse aufbauen. Habe mich in letzter Zeit auch intensiv damit beschäftigt.

Da ich beruflich leider keine Zeit für ein Fitnessstudio habe, bin ich auf der Suche nach einem Trainingsplan für Zuhause. Habe in Internet auch schon ein paar gefunden, wie z.B. https://www.aesthetics-blog.com/muskelaufbau-trainingsplan/

Kennt Ihr noch andere Trainigspläne wo individuell auf einen angefertigt werden?

Vielen Dank

...zur Frage

Parelli Natural Horsemanship studieren/Ausbildung?

Hallo, in dem Buch was ich zur zeit lese, hat die Autorin von jmd. erzählt der angeblich Parelli Natural Horsemanship studiert hätte!? Geht das? Kann man das wirklich studieren oder nur so als Ausbildung!? Weil in dem Buch stand ein gewisser Karen Rohlf hätte Parelli Natural Horsemanship studiert! Das scheint mir etwas komisch, denn ich glaube nicht, dass man das 'studieren' kann, wenn dann eine Ausbildung, oder? Wisst ihr das? Ob es eine Ausbildung gibt bzw. ob man das wirklich studieren kann? Cool wärs auf jeden Fall :D

...zur Frage

Keinen Richtigen Reitplatz und Hilfe bei Reitwiese?

Hallo zusammen:) Wir haben halt 2 Rb's die dann da zu 2. stehen und jeder hat seine eigene Box und Paddock mit so einem trennseil.Und wenn man das dann auf macht hat man einen tollen kleinen Reitplatz/oder halt zum arbeiten ungefähr 25x15 m denkt ihr das reicht so zum reiten? Und wir hatten eben vor einen Reitplatz auf einer Wiese zu bauen weil sie sehr,sehr viel Wiese usw.haben;) Das würde eig. Für ungefähr 6 Reitplätze reichen.😉Jetzt hab ich paar fragen .

• Habt ihr Erfahrungen mit Wiesen reitplätzen? kann man die bei fast jedem Wetter benutzen • Falls nicht habt ihr eine idee was wir machen könnten das die wiese rutschfester wird und halt einfach wetterfester:] • Würdet ihr eher 2 Reitplätze machen einen für Springen und eine Für Dressur oder nur 1 mit allem zusammen?🙈 • Wie könnten wir den einzäunen möglichst kostengünstig und leicht zum einzäunen? - Ich freue mich echt auf antworten 😍 Und natürlich werden wir auch viel ausreiten und mehr wir haben auch echt tolles Gelände und Wälder und halt auch andere Sachen zb. Aufm Paddock:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?