Was kommt nach dem weltall(irgendwo muß ja mal ein Ende sein)?

10 Antworten

Jeder Anfang hat ein Ende (Meine Theorie ). Das Ende ist halt so weit weg das man es nicht finden kann, darum ist es leichter zu sagen "das Universum ist unendlich".Aber unendlich gibt es nicht es muss ein Ende haben es ist nur zu weit weg. Nach dem Universum muss es etwas geben aber wenn man das Ende nicht kennt weiß man auch nicht was nach dem Ende kommt. Und nicht vergessen das Wort UNENDLICH gibt es nicht. z.B. eine Unendliche Wurst wo wär da der Anfang und wo das Ende? Darum das Wort Unendlich ist ein Ersatz für das Wort riesig.

Nach Weltall gehts weiter unzwar heißt der nächste stronom ist von erde 12.5 mrd kilometer entfernt bei stronom ist es überall schwarz also da gibt es kein stern kein licht garnix einfach schwarz also die sterne kann man sehen bis stronom das beginnt ab 12.5 mrd kilometer das wäre dann das ende erst weltall dann paar mrd km entfernt ist dann Stronom.

Ich finde und glaube auch, das unser Universum, ein Mikrometer in einer noch größeren Welt ist, vielleicht ist ja jedes Staubkorn, ein Riesieges Universum, nur wir können es wissenschaftlich nicht sehen und nicht erforschen. Es muss eine gute Theorie für das ganze hier geben. Und wenn jemand unser Universum, mit nem Staubsauger einsaugt, entsteht vielleicht irgendwo ein Erdbeeben oder sonst was.Keine Ahnung. Aber ich glaube daran.

nichts gibt es nicht, etwas ist immer da. selbst am vermeintlichen ende gibt es etwas und sei es auch nur nichts in form eines unendlich leeren raumes.

Ganz einfach.

Das Weltall hat ein Ende und das liegt zurzeit bei ca. 15Milliarden Licht Jahren entfehrnt. Das währen dan ungefähr 1419120000000000000000000000km entfehrnt. Fakt ist aber auch das sich das Weltall ausdehnt und das immer schneller! Nein es dehnt sich NICHT mit Lichtgeschwindigkeit aus denn wenn es das machen würde könnten wir davon garnichts beobachten oder versuche mit Licht ausführen denn wenn das Weltall schneller als Licht währe würde das licht nie zurückgestrahlt werden und deshalb währen auch keine bemessungen möglich.

Nach dem Weltall ist das Absolute NICHTS. Das 'nichts' kann nicht Weiß sein weil es im Nichts kein Licht gibt. Und die Farbe Weiß entsteht durch Licht. Ich denke eher das es Schwarz ist weil die 'Farbe' Schwarz eigendlich eine täuschung und keine Farbe ist.

Noch ein Fakt ist: Alles was einmal Anfängt hat auch ein Ende!

Wie wir wissen hat alles mit einem Urknall angefangen aber , keiner fragt sich woher kommt aus dem Nichts ein Urknall? Denn der kann nur entstehen wenn verschiedene Atome zusammenstoßen (wie beim Teilchenbeschleuniger in Genv). Zurück zum Weltall. Ich vermute das sich das Weltall so weit ausdähnt bis es einfach nicht weiter geht. Dann zieht sich das Weltall wie ein Gummiband zusammen und es gibt einen De-Urknall.

Das ist einzig und allein meine vermutung obwohl diese meiner Meinung nach ziehmlich plausiebel klingt.

  • Luigi Chiariello 13Jahre

Tut mir leid für Schreibfehler :)

0

p.s die Kilometer berechnung ist von mir :)

0

Was möchtest Du wissen?