Was kommt jetzt auf uns zu (krieg/Atomkrieg)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie oft kommt die Frage jetzt noch?? Es kommt zu keinem WK..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ein Krieg ist sogar deutlich unwahrscheinlicher als wenn Clinton gewonnen hätte. Insbesondere eine Annährung an Russland ist, eine Lösung der Syrienkonflikts, die gemeinsame Vernichtung von ISIS und die Stabilisierung des nahen Ostens sind sehr gut möglich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blondhaarige
09.11.2016, 20:35

Zerstörung von isis heißt in dem Fall irak zerbomben...

0
Kommentar von OlliBjoern
09.11.2016, 20:39

Man kann den Syrienkonflikt nicht von außen lösen. Es wird auch keinen "Sieg gegen den Terrorismus" geben (das ist eine naive Vorstellung).

Die "Annäherung an Russland" (was übrigens durchaus im Sinne auch der bundesdeutschen Regierung ist, aber auf andere Weise, als sich Trump dies vorstellt) ist an sich nicht verkehrt, aber man darf ja nicht übersehen, dass es demokratische Defizite gibt, und dass Menschen in der Ukraine darunter zu leiden haben.

0

Kratz dein Taschengeld zusammen und kauf ein Kriegs-SPIEL,

.... denn sooo bekloppt ist nicht einmal Trump

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krieg nicht, aber es wird schwer sich auf ein Treffen der Amis und Deutschland zu einigen.
Der Export wird auch darunter leiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?