Was kommt ins erweiterte Führungszeugnis/Führungszeugnis?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Gucki27,

welche Eintragungen im Führungszeugnis stehen, kannst Du dem § 32 BZRG entnehmen. Den Paragraphen findest Du unter folgendem Link:

http://www.gesetze-im-internet.de/bzrg/

Dort steht auch welche Einträge nicht im Führungszeugnis auftauchen.

Im 5 Absatz sind die Straftatbestände angeführt, die im Führungszeugnis nicht mit aufgenommen werden, aber im erweiterten Führungszeugnis stehen.

Das sind alles nur Straftaten, die 

  • die Erziehungspflicht 7 Fürsorgepflicht
  • Sexualstraftaten
  • Misshandlung von Schutzbefohlenen

sprich mit allem was für Berufe die mit der Erziehung und Umgang mit Kindern zu tun haben nicht in Einklang zu bringen ist.

Das ergibt sich aber auch aus der Tatsache, dass dass erweiterte Führungszeugnis  gem. § 30a BZRG für

  • a) die Prüfung der persönlichen Eignung nach § 72a des Achten Buches Sozialgesetzbuch – Kinder- und Jugendhilfe –,
  • b) eine sonstige berufliche oder ehrenamtliche Beaufsichtigung, Betreuung, Erziehung oder Ausbildung Minderjähriger oder
  • c) eine Tätigkeit, die in einer Buchstabe b vergleichbaren Weise geeignet ist, Kontakt zu Minderjährigen aufzunehmen.

benötigt wird.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Ex-Freund hat letzes Jahr (fahrlässig) eine Scheune nieder gebrannt, er bekam 80 Sozialstunden. Aber keinen Eintrag ins Führungszeugnis. Deswegen denke ich nicht, das du einen Eintrag bekommen wirst.

Und wenn du das erste mal "erwischt" worden bist wird die Anzeige meist fallen gelassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?