Was kommt in die Mietschuldenfreiheitsbescheinigung rein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Zweizeiler reicht. Aber ich würde nicht "unser Sohn" schreiben. Eher so:

Herr muelli21 wohnt seit dem ..... (Zeitpunkt ab dem Du theoretisch Miete gezahlt hast) unter folgender Anschrift: ..... . Er hat seine Miete immer pünkltich gezahlt. Es bestehen keine offenen Forderungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle gar keine Bescheinigung.

Sag dem evtl. künftigen Vermieter das Du noch bei den Eltern wohnst und darum eine solche Bescheinigung nicht vorweisen kannst.

Eine "fiktive" vorzulegen halte ich für eine Lüge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?