Was kommt dann auf mich zu?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe gelesen, dass du noch nicht in ambulanter Therapie warst. Meine Meinung dazu ist, dass man nicht verdient hat stationär zu gehen, ohne dass man vorher ambulant behandelt wurde. Ausnahme ist Notfall wie Eigen- oder Fremdgefährdung. Du solltest dich vorerst ambulant behandeln lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Brenda112 02.10.2017, 12:03

Ich will ja auch gar nicht...meine eltern wollen mich in ne klink stecken

0

Wie was kommt auf dich zu? Meinst du in der Klinik?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Brenda112 02.10.2017, 11:32

Ja in der Klinik halt

0
Nordseefan 02.10.2017, 11:38
@Brenda112

Man wird halt vesuchen, dir zu helfen, wieder zu einem normalen Leben zurückzufinden.

Das geht leichter, wenn du mitarbeitest und dich nicht stäubst. So ein Klinikaufenhalt ist keine Strafe, sondern eine Chance.

Übrigens: Um so bockiger du bist, um so weniger Freiheiten wirst du haben.

1
Brenda112 02.10.2017, 12:04

Inwiefern freiheiten?

0
Nordseefan 02.10.2017, 12:29
@Brenda112

Naja in Kliniken bestehen gewisse Regeln, zum Beispiel was Handy, Internet, rausgehen, die Station verlassen betrifft. Und "uneinsichtige" Leute müssen halt beschützt werden, was dann aus sich des Patienten natürlich "freiheitsentzeihend" wirken kann.

0

Man wird dir helfen, denn alleine kommst du da nicht heraus!

Und du solltest alles tun, damit du wieder gesund wirst. Wenn du dir dafür nicht genug Wert bist, dann tu es für deine Eltern.

Es gibt für Eltern nichts Schlimmeres, als zuzuschauen, wie sich das eigene Kind zu Grunde richtet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?