Was kommt bei diesem Dreieck als Flächeninhalt raus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

die Formel für den Flächeninhalt eines Dreiecks ist Seite mal dazugehöriger Höhe geteilt durch 2.

Bei einem rechtwinkligen Dreieck kannst Du die beiden Katheten miteinander multiplizieren und das Ergebnis anschließend halbieren.

Da Du hier aber nur eine Seite gegeben hast, kannst Du überhaupt keinen Flächeninhalt berechnen. Der rechte Winkel als Zusatzangabe reicht nicht.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit deinen Angaben ist das Dreieck nicht eindeutig bestimmt!
Es gibt unendlich viele rechtwinklige Dreiecke mit c = 50cm
Und jedes dieser unendlich vielen rechtwinkligen Dreiecke hat einen anderen Flächeninhalt!

Hier mal 3 Bsp (von den unendlich vielen):

1. Bsp: a=30, b=40, c=50 => Fläche: 600cm²

2. Bsp: a=14, b=48, c=50 => Fläche: 336cm²

Als 3. Bsp jetzt mal der Spezialfall, dass es ein nicht nur ein rechtwinkliges, sondern auch ein gleichseitiges Dreieck ist, also a=b:
3. Bsp: a=√1250, b=√1250, c=50 => Fläche: 625cm²

Also hast du vergessen, hier zu erwähnen, dass es ein gleichseitiges und rechtwinkliges Dreieck sein soll?
Oder hast DU selbst zufälligerweise mit einem gleichseitigen Dreieck gerechnet, um auf 625cm² zu kommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZoneDestruction
23.03.2016, 18:34

Ups, meinte Gleichschenkliges Dreieck...

0
Kommentar von ZoneDestruction
23.03.2016, 19:00

Ja, also ich habe dieses Dreieck in der Mitte geteilt, sodass zwei rechtwinklige entstehen

0

Es fehlen Angaben, um deine Frage zu beantworten...
Da es ein rechtwinkliges Dreieck ist, ist die Höhe einer der Seiten (aber nicht die Hypotenuse!)...
Ich müsste wissen, wo sich deine Seite "c" befindet, ob du einen Winkel gegeben hast und so weiter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?