Was kommt bei der Aufgabe 4/7 minus 1/2 raus? Und wie rechnet man das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten


Um Brüche zu subtrahieren, ist es hilfreich, sie auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. Dann greift nämlich das Gesetz  a/c - b/c = (a-b)/c


Um einen gemeinsamen Nenner zu finden, suchst du das kleinste gemeinsame Vielfache der Nenner. Hier ist es 14.

 Um die 14 in den ersten Bruch zu kriegen, erweiterst du Zähler und Nenner mit 2: 4/7 ---> 8/14

Um die 14 in den zweiten Bruch zu kriegen, erweiterst du Zähler und Nenner mit 7:  1/2 ---> 7/14


Nun greift oben genannte Regel:

4/7 - 1/2 = 8/14 - 7/14 = (8-7)/14=1/4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

um die Aufgabe zu lösen schaust du zuerst, dass die beiden Brüche den gleichen Nenner bekommen. In diesem Fall wäre die erste (und einfachste) Möglichkeit die 14 als Nenner zu nehmen.

Hier sind es dann 8/14 und 7/14

Jetzt subtrahierst du 7/14 und hast dann dein Ergebnis ;)

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz einfach! Zu allererst musst du die Brüche gleichnamig machen, das heißt, sie mit einer Zahl multiplizieren, dass sie den gleichen Nenner haben. Bei dieser Aufgabe wäre beispielsweise der Nenner 14 passend. Achte darauf, dass du Nenner und Zähler mit der jeweiligen Zahl multiplizierst. Wenn die Brüche gleichnamig sind, ziehst du einfach die Zähler voneinander ab wie beim normalen subtrahieren :) Hoffe konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide Brüche auf einen Nenner bringen, dann geht's ganz einfach :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also du musst erstmal auf den gleichen Nenner kommen ! Also 4/7 wird zu 8/14 und 1/2 wird zu 7/14 (Da 14 der kleinste gemeinsame Nenner von 7 und 2 ist) ! Dann müsste 1/14 raus kommen (Wenn ich mich nicht irre xD)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?