Was kommt bei "Beabsichtigte Erwerbstätigkeit", wenn man in einer Ausbildung ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn das ein Datumsfeld ist, schreibst du den Monat nach Abschlus der Ausbildung hin (und das Jahr bitte). Wenn es ein Textfeld ist, schreibst du deine dann erreichte Berufsbezeichnung hin. Ich denke aber, es ist ein Datum gemeint.

du bist in der ausbidlung und kannst die "erwerbsfähigkeit"noch nicht als vollkrft ausüben...deswegen beabsichtigt

biobug 16.02.2011, 08:13

ja, aber was kommt denn dahin?

0
frecheJMuschel 16.02.2011, 08:14

na deine berufsbeuzeichnung, wies im ausbildungsvertrag steht zb.

0
Dea2010 16.02.2011, 08:23
@biobug

Das interessiert nicht. Schreib den Lehrberuf hin und den Monat nach Abschluß als beginn.

Bis dahin fliesst noch viel wasser den Rhein hinunter...was du ev mal willst, ist hier irrelevant.

0

Beabsichtigt heißt wie du deinen Beruf nach der Ausbidung ausüben willst.Z.B.Garnicht,als Angestellter oder als Selbständiger

Den Beruf den du lernst, das beabsichtigst du ja nach der Ausbildung zu machen.

biobug 16.02.2011, 08:15

ja, aber ich möchte danach studieren.

0
emmster110 16.02.2011, 08:18
@biobug

Dann solltest du mal da anrufen wo das Formular her ist, Student ist keine Erwerbstätigkeit.

0

Bitte teile erst einmal mit was das für ein Formular ist, wer das von Dir wissen will.

Der Ausbildungsberuf

Was möchtest Du wissen?