Was kommt auf mich zu in meine Lehrjahre?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du lernst wie man Karosserieteile instand setzt, Seitenwände wechselt, verzinnen, schweissen, Teile tauschen und möglicherweise wie man spachtelt. Ist aber Firmenabhängig.
Das beste ist wenn du in einer freien Werkstatt lernst. Dort bekommst du von jedem fzg. Typ etwas gelernt.
Fahrzeug spezifisch ist nicht so schön, beispielsweise du lernst bei Bmw.
Da bekommst du sofort gelernt wie man Seitenwände wechselt.
Dort fehlt es dir aber wie man verzinnt.
Denn da ist es verboten. Gesundheit etc.
Zur Prüfung wird das aber verlangt !
Also fein üben.
Du hast den richtigen Beruf gewählt, Karossie's werden gebraucht.
Kleiner Tipp noch, keine Angst bei der Zwischenprüfung, die ist brutal schwer.
Umso leichter ist aber die endprüfung.
Klingt komisch, ist aber so !
Viel spass und Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheEvil99
10.01.2016, 10:47

Danke dir:) und ich lerne in einer freien Werkstatt

0
Kommentar von Feuerwehr112112
10.01.2016, 15:53

dann hast du alles richtig gemacht !

0

Was möchtest Du wissen?