Was kommt an Kosten bei einem Einfamilienhaus dabei

10 Antworten

Hallo sunnysonne,

fragt mal nach dem Energiepaß! Du kannst auch die Nebenkostenabrechnung von den letzten 3 Monaten verlangen, so daß Du eine Idee bekommst.

Da Heizöl sehr teuer geworden ist, müßt ihr auch wissen, wie gut das Haus isoliert ist.

Gruß, Emmy

Rechne mal mit 2,50 bis 3,00 € Neben- und Heizkosten pro qm im Monat. Vor allem legt monatlich Geld fürs Tanken zur Seite. So ne Füllung haut zeimlich rein in die Buchhaltung und schaut, mit wem ihr euch zusammentun könnt, damit die Anfahrt nicht zu teuer wird.

Du musst 200 € jeden Monat fürs Öl zurücklegen. Dann bist Du auch für die schwankenden Ölpreise gerüstet. Die Heizung einmal im Jahr warten lassen, wozu ein Hausmieter verpflichtet ist, kostet ca. 150 €. Die restlichen Nebenkosten werden ungefähr so aussehen:

70 € für Mülltonne und alles, was über den Vermieter abgerechnet wird.

135 € im Monat Stom, ca. 170 € alle 2 - 3 Monate Wasser, Gebühren für den Schornsteinfeger ca. 80 € im Jahr.

Eine ausführliche und gute Antwort, habe Dir einen DH gegeben.

Da die Leute manchmal so faul sind, gute Antworten richtig zu bewerten.

Weiter so! Gruß, Emmy

0
@emily2001

Die Heizung einmal im Jahr warten lassen, wozu ein Hausmieter verpflichtet ist,...

Aber nur wenn vertraglich vereinbart.

Die Angabe von Beträgen zu den einzelnen Posten ist sehr gewagt.

Diese können je nach Region und Verbrauchsverhalten extrem unterschiedlich sein.

Müll, Wasser und Schornsteinfeger sind längst nicht alle Nebenkosten. Dazu kommen u. a. noch Grundsteuer und Versicherungen.

0
@anitari

Grundsteuer und Versicherungen sind in den Nebenkosten enthalten, die mit dem Vermieter abgerechnet werden. Die finden sich in der Nebenkostenabrechnung wieder. So gewagt sind meine Zahlen nicht, da wir exakt die gleiche Situation haben, nur eine halbe Person weniger. Dass Verbrauchskosten unterschiedlich sein können, je nach Verbrauch halt, ist ja wohl klar und das habe ich als selbstverständlich vorausgesetzt.

0

Wie kann ich die Nebenkosten bzw. Warmmiete für ein Haus berechnen/überschlagen?

Ich möchte ganz gerne ein Haus mieten, habe aber bisher nur die Kaltmiete und die Warmmiete für die Familie, die zur Zeit darin wohnt als Anhaltspunkt. Das Haus hat ca. 130qm und die Familie mit 5 Kindern bezahlt jetzt 250 Euro Abschlag. Kann ich das irgendwie umrechnen auf mich als Single, damit ich einen ungefähren Anhaltspunkt habe, was warm so in etwa auf mich zukommt? Bin bisher nur mit Mietwohnungen vertraut und die auch noch schlecht isoliert mit 4 Außenwänden, also horrenden Heizkosten. Lieben Dank für Eure Hilfe

...zur Frage

einfamilienhaus 2 stromzähler 2stromanbieter ...

ist es möglich 2 unterschiedliche stromanbieter zu haben in einem einfamilien haus aus kosten gründen normalstrom fussbodenheizung

...zur Frage

Brandschutz öltank

Hallo Wollte nen haus mieten wo ÖLtanks im haus sind und nur zur Hälfte eingemauert sind,so das die odere hälfte zu sehen ist. Nach ausen hin gibt es eine stahl tür,doch zum wohnraum hin nur eine holztür.

Meine Frage ist es zulässig und was kann man dagegen tun oder machen

...zur Frage

Eigenbedarf Kündigungsfrist beim Eigentümerwechsel?

Hallo es geht um folgendes. Wir leben in einen Reihenhaus in Bremen. Diese mieten wir schon seit 8 Jahren. Nun hat der bisherige Eigentümer das Haus verkauft und der neue Eigentümer hat uns nun eine Kündigung ausgeschrieben mit einer Frist von 3 Monaten weil seine Verwandte einziehen wollen. Ist diese kurze Frist begründet? Wo soll man so schnell was für eine 6-köpfige Familie finden...

Mit freundlichen Grüßen

Die baldigen Obdachlosen

...zur Frage

Monatliche Kosten für Erdgas Heizung im Einfamilienhaus im Winter?

Hallo Leute, Wir sind vor kurzem umgezogen und wohnen jetzt in einem älteren Haus mit Erdgas Heizung und normalen Heizungen in den Räumen die man von 0 bis 5 aufdrehen kann!

Das ist alles neu für mich - zuvor lebten wir in einem neueren Haus mit Fussbodenheizung usw.

Problem aktuell: Es ist Schweine kalt! Wenn die Heizung nicht alle auf 5 stehen und laufen ist es super kalt. Die Heizung schaltet nachts automatisch komplett aus und geht erst am Morgen wieder an - in dieser Zeit sind aber viele von uns noch wach und frieren dann!

Was kann man da machen? Es gibt an dem Heizungsboiler die Funktion "dauerhaft Komfort heizen" dann bleibt die Heizung wohl 24 Std an und wärmt....

Aber was kostet sowas?

Ich habe überhaupt keine Ahnung was für Kosten diese Heizung verursacht...kann man das irgendwie berechnen?

Es ist ein größeres Einfamilienhaus, cirka 250 qm.

...zur Frage

Fußbodenheizung an bodentiefen Fenstern verlegen

Hallo,

mein Heizungsbauer hat mir für unser Einfamilienhaus eine junkers gasbrennwertterme mit 14 kw angeboten. Das haus hat 130 m² auf zwei Ebenen. Mein bekannter meint nun, das an unseren bodentiefen fenstern die heizschlangen enger gelegt werden müssen, damit die fenster im winter nicht beschlagen und es nicht fußkalt wird. Macht man das heute noch so? Soll da ein eigener heizkreis für rein? und, reicht ein 14 kw heizung mit solar zum warmwasser speichern für das haus aus?

Danke und gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?