Was kommen bei einer Falschaussage alles für Kosten auf einen zu?

2 Antworten

Wenn du als Zeuge vorgeladen warst, wurdest du belehrt, dass du die Wahrheit zu sagen und nichts hinzufügen oder verschweigen darfst. Wenn herauskommt, dass du gelogen hast, hast du eine Straftat begangen und es kommt ein Verfahren auf dich zu. Für das Verfahren wirst du bei einer rechtskräftigen Verurteilung die Kosten tragen müssen.

https://dejure.org/gesetze/StGB/153.html

Wenn du vereidigt wurdest, wird die Strafe erheblich höher.

Wenn du selbst Partei in einem Zivilverfahren oder in einem Strafverfahren Angeklagter bist, kannst du lügen, solltest es aber selbstverständlich nicht! Das wird das Gericht jedoch nicht notwendigerweise dazu veranlassen, dir zu glauben. Hierbei hängt es von der Beweislage ab.

Rechtsschutzversicherungen decken keine Straftaten.

Und was könnte zusammengefasst bei rauskommen? Auch Arbeitsstunden/Sozialstunden?

0
@KlausMickey

Die Frage kann dir hier niemand beantworten. Die Entscheidung trifft der Richter. Das Strafmaß bemißt sich nach deinem Alter (Jugendstrafrecht oder nicht), den Tatumständen, etwaigen Vorstrafen usw.

0
@Mignon5

Hör mal, wenn das so bleibt gerade alles: weiss/sauber/vergrössern/Misshandelte des Jahres/verdeckt-worden (ich und mich) vs. Falschaussage/Kosten/eine die gerade plant die Falschaussage an die Bearbeiter-Weitergeber abzudrücken, dass da übertrieben wurde (weil vom Diszpl.verfahren u. allem anderem mitgelesen, = die andere Seite) ...

0
@Mignon5

Warum tust du eigentlich so, als wäre ich Kind und Täterin?

0

Das ist Einzelfallabhängig und nein, eine Rechtschutzversicherung zahlt das natürlich nicht.

Also weil ... Guthaben ist da so vielleicht nicht, und verkaufbare Häuser haben in der Ecke nicht viel wert, wo das gerade Thema "wird", ... ich mach mir halt Sorgen, ob das reicht für alles.

0
@KlausMickey

Also weil ... Guthaben ist da so vielleicht nicht, und verkaufbare
Häuser haben in der Ecke nicht viel wert, wo das gerade Thema "wird",
... ich mach mir halt Sorgen, ob das reicht für alles.

Sorry, meine Glaskugel ist grade in Reparatur. Mit den Angaben, die zudem völlig aus dem Zusammenhang gerissen sind, kann dir kein Mensch überhaupt etwas beantworten.

0
@Messkreisfehler

Mein Glaskugel-Kopf und meine Glas-Finger haben schon alles ge-klärt & hergegeben ... 

0

Gerichtskosten, wenn man keine Rechtsschutzversicherung hat?

Welche Kosten entstehen mir wenn ich vor Gericht gehen möcht aber keine Rechtsschutzversicherung habe? Wie teilen sich die Kosten dann auf und sind diese abhängig vom endgültigen Rechtsspruch (ob ich gewinne oder verliere)?

...zur Frage

Inkasso eingeschaltet ohne Mahnung, geht das so einfach?

Vor 6 Jahren habe ich bei meinem Vermieter nach 3 monatigen Bewohnen starken Schimmelbefall in der Wohnung gemeldet, worauf er einen Gutachter bestellte. Eindeutig wurden Baumängel als Ursache festgestellt. Mehrere Vormieter zogen aus gleichem Grund aus. Ich jedoch verlangte Schadensersatz, (erneute Umzugskosten sowie Ersatz unbrauchbar gewordener Möbel). Es endete vor Gericht. Am Ende der Nerven und auf Rat meines Anwaltes habe ich mich auf einen Vergleich eingelassen. Folglich gegenseitige Aufhebung der Kosten, außer im Nachhinein der des Beweislastungsverfahrens, sprich Gutachter. Diese Kosten sollte ich zur Hälfte tragen, welche mein Anwalt als unbillig sah und dagegen Einspruch erhob. Das wurde "abgeschmettert" und tituliert. Nach Beratung mit Anwalt, komme ich nicht um die Zahlung, sollte aber erstmal abwarten bis eine direkte Zahlungsaufforderung kommt oder nicht und über welche Zahlungsmodalitäten man sich einigt. Es kam nichts, auch keine Mahnung. Nach zwei Jahren Nichts kam nun eine Inkassoaufforderung (Auftraggeber die Rechtsschutzversicherung der Streitpartei). Der ursprünglich geforderte Betrag hat sich erhöht (Zinsen, Zinsenszins, Bearbeitungsgebühr usw.). Innerhalb von 8 Tagen habe ich einen hohen Betrag zu bezahlen.

  1. Frage warum kam keine Mahnung?
  2. Frage warum wurde sich nicht an meinen Anwalt gewendet?
  3. Frage warum ist Zahlungsfrist so kurzfistig?

Das Vertrauen zu meinem Anwalt hat etwas gelitten. Ich werde ihn jedoch wieder konsultieren müssen. Auf Folgekosten durch einen Vergleich wurde ich damals nicht hingewiesen. Möchte vorbereitet sein und bitte deshalb um Antworten.

...zur Frage

Ich habe eine Rechtsschutzversicherung! Habe den Prozess verloren!?

Wer muß Anwalts-und Gerichtskosten bezahlen !?

...zur Frage

Gerichtskosten können nicht gezahlt werden

Also ich bin Schüler und muss 4000 € Anwaltkosten bezahlen, aber kann dies nicht. Gibt es da irgendetwas um da raus zu kommen?

...zur Frage

Ich möchte jemanden wegen Körperverletzung anzeigen (Beratungshilfeschein)?

Hallo,

ich würde gerne jemanden wegen Körperverletzung anzeigen, ich kann mir aber keinen Anwalt leisten und müsste deshalb einen Beratungshilfeschein beantragen..

Kann ich auch in diesem Fall einen Schein bekommen, denn ich hab mal gehört das geht nicht in Sachen Strafrecht bin mir aber nicht sicher, ob dies auch gilt wenn die Anzeige von mir aus geht?

dankeee

...zur Frage

Gerichtskosten wie viel?

Hallo ich wollte mal fragen wenn man die Kosten für ein Verfahren bezahlen muss wie viel ist das eigentlich ungefähr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?