Was könnten unsere Katzen haben (Flöhe)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Frag nach einem gut verträglichen Mittel gegen die Flöhe. Oder lies dich mal in den Katzenforen durch. Das Zeug ist nämlich verdammt giftig.

Dann überall wo die Katzen liegen, saugen, saugen und nochmal saugen, auch die engsten Ritzen. Danach den Beutel entsorgen. Es gibt ein Mittel, mit dem man die Stellen anschließend feuch reinigen kann. Ist etwas Mühe und Arbeit, aber man bekommt das gut alleine weg. Du musst nur sehr sorgfältig sein. Denn wenn auch nur ein bißchen Flohkot übrig ist, gibts wieder neue Flöhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei 3 Katzen sollten nein müssen auxh 3  behandelt werden. Und damit ist es ja nicht gehan, da geht das Theater ja erst von vorne los. Gegen viele Mediekamente sind Katzenflöhe inzwischen resistent, deshalb kann ich immer wieder nur die sog. FOGGER vom Tierarzt empfehlen. Alles, waman draußen im freien Handel kaufen kann, taugt nichts. Man erreicht immer nur die erwachsenen /adulten) Flöhe, denkt, man hat ja alles getan, und in der Zwischenzeit schlüpft der Nachwuchs und es geht von vorn losl. Wenn es Flöhe sind (1. Probe : Katze auf ein weißes Zewa stellen, die schwarzen Krümel abkratzen und anfeuchten). Färbst sich das rötlich, sind es Flöhe, und Ihr habt ein großes Problem. Selbst Die Autofahrt kann Eurem Auto Flöhe beschert haben.

Das einzige Mittel, sie wirklich wegzubekommen, sind die FOGGER vom Fierarzt. Die müssen genau nach Angaben aufgestellt werden: alle Lebensmittel in den Kühlschrank, alle Tiere nach draussen, Fenster schießen, alle Schräbke, bis auf Küchenschränke aufmachen, Betten aufschlafen, Kleidung möglichst auseieinanderziehen (Flöhe mögen es gern kuschelig in Mäntelm). Genügend Fogger kaufen, einer reicht für etwa 30 qm, sei 120 qm sind das also schon 4. Die sollten so aufgestellt werden, daß sie möglichst 30 qm pro Stück erreichen (Kreisberechnung lt Schule(), dann auf dem oberstene Tritt einer Leider oder einem leeren Tisch postiert werden, nicht zwischen Türdrgänge und hinter Schränken.

Dann die Wohnung mit allen Lebewesen verlassen, nach 3 Stunden dürft Ihr wieder hinein. Alles gut lüften, frisches Wasser für die Tiere hinstelen und natürlich auch friscjes Futter, wenn es tstehegeblieben sein sollte. Das Wicjhtigste ist aber, daß das Ganze in 3-4 Wochen unbedngt wiederholt werrden müssen, um die NACHKOMMEN , die in der Zwischenzeit geschlümpft sind zu erreichen. Jedes Mittel wirkit nämlich immer nur ADULTEN) (ERWAACHSENEN  STADIEN:  Und da liegt der Fehler: Alle denken, daß man nach einmaighen Gebrauch die lieben kleinen MITBEWOHNER LOS IST: dAS IST NICHT DER FALL Sonst Hilft nur noch der Kammerjäger!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnten wirklich Flöhe sein,bitte die Tiere behandeln lasen und Schlafplatz und die Couch vor dem Fernseher auch! Nein wirklich,gegen Flöhe kannst Du eigentlich die ganze Wohnun behandeln lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Flöhe leben nicht ständig auf dem Tier, soweit ich weiß. Die hüpfen auf, wenn die Katze vorbei kommt und im hohen Bogen weg, wenn du mit der Hand näher kommst. Flohbefall zeigt sich, wenn man das Tier auf einen weißen Untergrund setzt, mal durchs Fell strubbelt und dann plötzlich ganz viele kleine schwarze Punkte (Flohkot) auf dem Boden liegen.

Könnten Läuse sein.

http://www.katzen-tipps.com/parasiten/laeuse.html


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, mit Sicherheit sind das Flöhe.

Um sicher zu gehen solltest du dich an den Tierarzt wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CelesteDubois 05.08.2016, 19:02

Danke , sollte man da auch mit Katze hin ? Ich hab mich richtig mit meiner Familie gestritten , mindestens eine der 3 Katzen mitzuholen aber die sind jetzt einfach ohne Katze gefahren...

0
DieKatzeMitHut 05.08.2016, 19:07
@CelesteDubois

....ja, natürlich solltest du die Katze mit zum Tierarzt nehmen, was soll man denn allein dort?

0
CelesteDubois 06.08.2016, 19:32
@DieKatzeMitHut

Tja , erklär das Mal meiner Familie, die wollen die Katzen auf keinen Fall zum Tierarzt bringen...

0

Was möchtest Du wissen?